21. Oktober 2021 / 08:13 Uhr

100. Spiel in der Champions League: Das sagt Bayern-Kapitän Manuel Neuer zu seinem Jubiläum

100. Spiel in der Champions League: Das sagt Bayern-Kapitän Manuel Neuer zu seinem Jubiläum

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Kapitän Manuel Neuer machte in Lissabon sein 100. Spiel in der Champions League. 
Bayern-Kapitän Manuel Neuer machte in Lissabon sein 100. Spiel in der Champions League.  © Getty Images
Anzeige

Mit seinen beiden Glanzparaden hielt Manuel Neuer den FC Bayern München in der Champions League bei Benfica Lissabon im Spiel. Der Kapitän machte bei dem am Ende deutlichen 4:0-Sieg sein 100. Spiel in der Königsklasse. 

Im Jubiläumsspiel kein Gegentor kassiert - besser hätte der Champions-League-Abend am Mittwoch für Torwart Manuel Neuer bei seinem 100. Spiel in der Königsklasse in Lissabon nicht laufen können. Beim 4:0-Sieg des FC Bayern gegen Benfica stellten Doppelpacker Leroy Sané (70./85.), ein Eigentor von Everton (80.) und Robert Lewandowski (83.) die Weichen für die Münchener allerdings erst spät auf Sieg. "Wenn das erste Tor fällt, tun wir uns im Verlauf leichter. Die zweite Halbzeit war dann überragend", lobte Neuer seine Mannschaft.

Anzeige

Es war aber auch Neuer zu verdanken, dass der Rekordmeister im dritten Spiel dieser Königsklassen-Saison den dritten Sieg einfuhr. Der 35-Jährige rette mit seiner Glanzparade beim Schuss von Darwin (33.) das 0:0. In der zweiten Halbzeit lenkte Neuer einen Schuss von Diogo Goncalves (55.) sensationell über die Latte. "Dafür haben wir den besten Torhüter der Welt in unserem Tor", sagte Dino Toppmöller, der den positiv auf Corona getesteten Cheftrainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie vertrat. "Es waren zwei wichtige Situationen. Es ist wichtig für die Mannschaft da zu sein und die Dinger dann rauszuholen", erklärte Neuer nüchtern.

Durch die beiden Paraden hielt der Nationalkeeper die Null in seinem Jubiläumspiel. "Es ist gigantisch", freute sich Neuer. "Das hätte ich niemals geglaubt. Wenn man mich am Anfang meiner Karriere gefragt hätte, dass ich so viele Champions-League-Spiele mache, hätte ich damit nicht gerechnet. Es ist eine tolle Zeit einfach für mich."

Nach drei Siegen in drei Spielen ohne Gegentor kann der FC Bayern bereits im Rückspiel gegen die Portugiesen in zwei Wochen schon das Achtelfinale der Champions League perfekt machen.