28. Juli 2020 / 06:43 Uhr

Arjen Robben schuftet fürs Comeback: Ehemaliger Bayern-Star mit erstem Teamtraining beim FC Groningen 

Arjen Robben schuftet fürs Comeback: Ehemaliger Bayern-Star mit erstem Teamtraining beim FC Groningen 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Arjen Robben hat das erste Mannschaftstraining beim FC Groningen absolviert. 
Arjen Robben hat das erste Mannschaftstraining beim FC Groningen absolviert.  © imago/Pro Shots/Twitter/FCGroningen
Anzeige

Das Comeback von Arjen Robben beim FC Groningen nimmt weiter Form an. Am Montag trainierte der Niederländer erstmals gemeinsam mit seinem neuen Team. Die ehemalige Star des FC Bayern will in seiner Heimat endgültig seine Karriere ausklingen lassen. 

Arjen Robben ist beim FC Groningen allem Anschein nach ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der 36 Jahre alte frühere Bayern-Star hatte wegen mangelnder Fitness zum Auftakt am vergangenen Montag noch passen müssen, stand eine Woche später aber mit seiner neuen Mannschaft auf dem Platz. Der Club aus der niederländischen Ehrendivision zeigte in den sozialen Netzwerken Trainingsbilder, darunter war auch ein Foto von Robben auf dem Rasen. Betitelt war der Beitrag unter anderem damit, dass "Robben wieder auf dem Feld" sei.

Anzeige

Arjen Robben: Bilder seiner Karriere

Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. Zur Galerie
Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. ©

Der Stürmer hatte erst vor wenigen Wochen überraschend seine Rückkehr zum Profifußball bei seinem Heimatverein Groningen bekannt gegeben. Nach dem Abschied vom FC Bayern München hatte er vor einem Jahr seine Karriere beendet. Zum Auftakt trifft der Groningen am 13. September auf den PSV Eindhoven mit Trainer Roger Schmidt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für den deutschen Rekordmeister spielte er von 2009 bis 2019 und kam insgesamt auf 201 Spiele in der Bundesliga, in denen ihm 99 Treffer und 62 Vorlagen gelangen. Zudem gewann er mit den Bayern acht deutsche Meistertitel und im Jahr 2013 die Champions League. Zusammen mit Franck Ribéry, der aktuell beim AC Florenz in Italien spielt, bildete er über Jahre hinweg die gefürchtete Flügelzange in München.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis