21. Oktober 2021 / 10:18 Uhr

Fußball, Handball, Volleyball, Hockey, Basketball: Arne Johannsen ist Trainer für alles

Fußball, Handball, Volleyball, Hockey, Basketball: Arne Johannsen ist Trainer für alles

Jan-Phillip Wottge
Kieler Nachrichten
Mister Ball: Arne Johannsen trainiert sowohl Handball- als auch Fußballtorleute.
Mister Ball: Arne Johannsen trainiert sowohl Handball- als auch Fußballtorleute. © Uwe Paesler
Anzeige

Kommt ein Ball ins Spiel, ist Arne Johannsen nicht weit. Einen wie den 57-Jährigen bezeichnet man mit Fug und Recht als Tausendsassa. Der Langwedeler (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist mit seiner Kompetenz als lizensierter Trainer und Experte für Stabilitäts-, Athletik- und Koordinationstraining in allen Ballsportarten gefragt.

Dieser Artikel ist Teil des Amateurfußball-Bündnisses #GABFAF. Mehr Infos auf gabfaf.de

Aktuell kümmert sich der ausgebildete Torwarttrainer des Deutschen Handballbundes um die Torhüter des Handball-Drittligisten TSV Altenholz sowie um den Torwartnachwuchs im Leistungszentrum des Handball-Branchenprimus THW Kiel. Zudem bildet Arne Johannsen für den schleswig-holsteinischen Handballverband (HVSH) sämtliche Torwarttrainer aus. Handball allein reicht „Mister Ball“ jedoch nicht. Und so hinterlässt der Mathematik-, Biologie- und Sportlerlehrer der Gemeinschaftsschule Kronshagen seine Spuren in fast allen Ballsportarten.

Anzeige

In Sambia und Estland als Auslandsexperte des DFB unterwegs

Im Fußball arbeitet er sowohl für Verbände als auch für Vereine: „Beide Sportarten haben ihren Reiz. Jede hat ihre Schwächen und Vorzüge. Deswegen macht es verdammt viel Spaß, sich mit der stetigen Weiterentwicklung aktiv zu beschäftigen“, erklärt Johannsen seinen ungebremsten Antrieb. Für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) ist er als Auslandsexperte unterwegs. In dieser Tätigkeit arbeitete Johannsen in Sambia (2009/2010, später auch in Estland), durchleuchtete das dortige Ligensystem, professionalisierte die Trainerausbildung und schuf eine Perspektive für Sambias Frauenfußball. Fun Fact: 2012 feierten die Männer Sambias erstmalig den Sieg bei der Afrikameisterschaft.

Mehr von #GABFAF

Der Frauenfußball ist Johannsens Steckenpferd: Als Vater zweier Töchter und eines Sohnes initiierte er beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband (SHFV) den ersten B-Lizenz-Lehrgang eigens für Frauen. „Das war ein langgehegter Traum, den Frauen einen eigenen Trainerlehrgang anzubieten, um komplett unverkrampft an die Sache herangehen zu können“, erläutert Johannsen, der ansonsten für die gesamte B-Lizenz-Ausbildung beim SHFV mitverantwortlich ist. Im August 2021 wurde Johannsens Traum unter der Leitung von Verbandstrainerin Annouschka Bernhard endlich Realität: 22 Teilnehmerinnen begannen in Malente ihren B-Lehrgang.

Johannsen bringt den „Geist von Malente“ ins Bewusstsein des Nachwuchses

Seit nunmehr 30 Jahren stellt Johannsen dem SHFV seine Dienste zur Verfügung. In der Sportschule Malente veranstaltete er vor der Corona-Pandemie „Vater-Sohn-Wochenenden“, in denen Familien in spielerischer Atmosphäre nicht nur der „Geist von Malente“ näher gebracht wurde, sondern auch Spiel- und Trainingsformen rund um das runde Leder. „Das waren aber längst keine Vater-Sohn-Wochenenden mehr, sondern bunt gemischte Konstellationen von Müttern mit Söhnen über Väter mit Töchtern“, schmunzelt Johannsen und wünscht sich in baldiger Zukunft ein Wiederaufleben.

Im Fokus steht bei Johannsen stets die Prävention durch Stabilitäts-, Athletik- und Koordinationstraining. „Die Sportarten unterscheiden sich in ihrer Herangehensweise. Die Handballer sehen eine gute körperliche Verfassung als Selbstschutz. Ab einem gewissen Level arbeiten die Sportler sehr selbständig, sind echte Maschinen. Die Fußballer achten teilweise eher darauf, dass es dem Spiel dient“, beobachtet er, dem nachgesagt wird, dass er bei jedem noch Muskeln findet, die noch zu wenig aktiviert werden. Kurios: Mister Ball hat nicht nur die gängigen Trainerlizenzen in den Ballsportarten, sondern auch für Aerobic.