28. Januar 2022 / 17:44 Uhr

Basketball-Bundesliga: Fünf Spieler der BG Göttingen positiv auf Corona getestet

Basketball-Bundesliga: Fünf Spieler der BG Göttingen positiv auf Corona getestet

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Syntainics MBC - BG Göttingen: Aufwärmprogramm
BG-Spieler beim Aufwärmen vor der Partie bei den Syntainics MBC. © Andreas Bez
Anzeige

Die Heimpartie des Basketball-Bundesligist BG Göttingen gegen die MLP Academics Heidelberg ist von der BBL verlegt worden: Grund ist, dass fünf Spieler der Veilchen positiv auf das Coronavirus getestet worden sind.

Wie Basketball-Bundesligist BG Göttingen am späten Freitagnachmitttag mitteilte, muss die Heimpartie der Veilchen gegen die MLP Academics Heidelberg, geplant am Sonnabend um 18 Uhr in der Sparkassen-Arena, kurzfristig verlegt werden. "Nach
positiven Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus im Team und dessen direkten Umfeld ergaben die zur
Sicherheit durchgeführten PCR-Tests am heutigen Freitag, dass insgesamt fünf Göttinger Spieler mit dem
Corona-Virus infiziert sind", berichtete die BG. "Da der BG nun weniger als acht Stammspieler zur Verfügung stehen, stellten
die Südniedersachsen gemäß den Regularien einen Antrag auf Spielverlegung, der von der Liga genehmigt
wurde."

Anzeige
Mehr zur BG Göttingen

Mehr zu diesem Thema in Kürze.