09. Februar 2019 / 20:29 Uhr

FC Bayern in der Einzelkritik - Die Noten zum Sieg gegen Schalke

FC Bayern in der Einzelkritik - Die Noten zum Sieg gegen Schalke

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jubeltraube des FC Bayern: Der deutsche Rekordmeister ist durch den Sieg gegen Schalke wieder Zweiter - und näher am BVB dran. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik.
Jubeltraube des FC Bayern: Der deutsche Rekordmeister ist durch den Sieg gegen Schalke wieder Zweiter - und näher am BVB dran. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik. © Verwendung weltweit
Anzeige

Patzer der Konkurrenz genutzt: Der FC Bayern ist zurück auf Platz zwei der Bundesliga. Das Team von Trainer Niko Kovac siegte mit 3:1 (2:1) gegen den Schalke 04 und hat den Vorsprung auf Tabellenführer Borussia Dortmund auf fünf Punkte reduziert.

Wenn die zwei vorne in der Tabelle nicht gewinnen, dann siegt der FC Bayern - und lacht jetzt von Platz zwei! Der deutsche Rekordmeister hat das Last-Minute-Remis von Borussia Dortmund (3:3 gegen Hoffenheim) und die Niederlage von Gladbach (0:3 gegen Hertha BSC) genutzt. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac ließ in der heimischen Arena gegen Schalke nichts anbrennen und siegte souverän mit 3:1 (2:1). Damit überholte der FCB die "Fohlen" und steht mit 45 Punkten als Zweiter nur noch fünf Zähler hinter dem BVB.

Hier alle Bayern-Spieler in Noten: Die Einzelkritik zum FCB-Sieg gegen Schalke

FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten gegen den FC Schalke 04

Jubeltraube des FC Bayern: Der deutsche Rekordmeister ist durch den Sieg gegen Schalke wieder Zweiter - und näher am BVB dran. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Jubeltraube des FC Bayern: Der deutsche Rekordmeister ist durch den Sieg gegen Schalke wieder Zweiter - und näher am BVB dran. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik. ©

Für den verdienten Bayern-Sieg sorgten ein Eigentor von S04-Verteidiger Jeffrey Bruma (11. Minute) sowie Treffer von Robert Lewandowski (27.) und Serge Gnaby (57.) nach einer sehenswerten Fallrückzieher-Vorlage des polnischen Top-Stürmers. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte das Schalker Offensivtalent Ahmed Kutucu (25.), der auch im DFB-Pokal am vergangenen Mittwoch sein Tor-Debüt gegeben hatte.