11. Juni 2021 / 07:49 Uhr

Berichte: Belgien reist ohne ManCity-Star Kevin De Bruyne zum EM-Auftakt nach Russland

Berichte: Belgien reist ohne ManCity-Star Kevin De Bruyne zum EM-Auftakt nach Russland

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin De Bruyne fehlt dem belgischen Team zum EM-Auftakt in Russland.
Kevin De Bruyne fehlt dem belgischen Team zum EM-Auftakt in Russland. © IMAGO/Belga (Montage)
Anzeige

Belgien muss wohl zunächst auf Kevin De Bruyne verzichten. Wie belgische Medien übereinstimmend berichten, tritt der Offensivstar die Reise zum ersten Gruppenspiel gegen Russland in St. Petersburg aufgrund einer Verletzung nicht mit an.

Mitfavorit Belgien muss zum Auftakt der Fußball-Europameisterschaft ohne seinen Starspieler Kevin De Bruyne planen. Der 29 Jahre alte Mittelfeldakteur von Manchester City soll nach übereinstimmenden belgischen Berichten nicht mit der Mannschaft nach St. Petersburg reisen, wo die Red Devils am Samstag (21 Uhr/ZDF _und _MagentaTV) gegen Gastgeber Russland ins Turnier starten.

Anzeige

De Bruyne hatte sich vor zwei Wochen im Champions-League-Finale eine Gesichtsverletzung zugezogen und war danach operiert worden. Eine offizielle Bestätigung für De Bruynes Ausfall gab es zunächst nicht.

Den Berichten zufolge soll der Weltklassespieler seinen späteren Einstieg ins Turnier bereits am Donnerstag beim Treffen mit König Philippe angedeutet haben. "Werde ich spielen können? Hoffentlich das zweite Spiel gegen Dänemark", wurde De Bruyne zitiert. Der ehemalige Wolfsburger gilt als Schlüsselspieler beim WM-Dritten. Auf Dänemark trifft Belgien in der kommenden Woche am Donnerstag (18 Uhr).