13. Mai 2021 / 10:50 Uhr

Bericht: Besiktas macht HSV und Schalke bei Serdar Dursun Konkurrenz – Türkei-Klub Transfer-Favorit?

Bericht: Besiktas macht HSV und Schalke bei Serdar Dursun Konkurrenz – Türkei-Klub Transfer-Favorit?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Serdar Dursun steht nicht nur beim HSV und Schalke 04 hoch im Kurs.
Serdar Dursun steht nicht nur beim HSV und Schalke 04 hoch im Kurs. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Wohin wechselt Serdar Dursun? Der 29-Jährige ist offenbar nicht nur in Deutschland begehrt. Auch Besiktas Istanbul hat den Stürmer von Darmstadt 98 laut "Sport1" auf dem Zettel.

Anzeige

Dass Zweitliga-Toptorjäger Serdar Dursun für den SV Darmstadt 98 nicht zu halten sein wird, gilt als gesichert. Offen ist, wohin es den 29-Jährigen verschlägt. Um seine Dienste buhlen mit dem Hamburger SV und dem FC Schalke 04 nicht nur zwei deutsche Traditionsklubs. Laut Sport1 soll sich auch der designierte türkische Meister Besiktas Istanbul mit einer Verpflichtung Dursuns befassen. Demnach habe Besiktas auch keine schlechten Karten im Werben um den Stürmer.

Anzeige

Denn anders als HSV oder Schalke, die möglicherweise im kommenden Jahr in der 2. Liga miteinander um den Wiederaufstieg kämpfen werden, kann der Klub vom Bosporus mit zwei dicken Pfunden wuchern. Zum einen winke Dursun laut Sport1 in der Türkei ein vergleichweise üppiges Jahressalär von 500.000 Euro netto, zum anderen qualifiziert der derzeitige Tabellenführer der Süper Lig sich wohl für die Champions League - ein Traum für jeden Fußball-Profi.

Der Deutsch-Türke Dursun, dessen Vertrag in Darmstadt zum Saisonende ausläuft, könnte sich bei Besiktas zudem für Einsätze in der türkischen Nationalmannschaft empfehlen. Bereits zwischen 2011 und 2016 spielte der 29-Jährige in der Türkei für Eskisehirspor, Denizlispor und Karagümrük, kam jedoch vor allem in der dritten türkischen Liga zum Einsatz. Bei Besiktas soll er indes nicht der Wunschkandidat von Trainer Sergen Yalcin sein.



Dursun ist Top-Torjäger von Darmstadt

Der gebürtige Hamburger Dursun spielt seit 2016 wieder in Deutschland, wechselte vor drei Jahren von Greuther Fürth zu Darmstadt 98, wo er in dieser Saison schon 21 Zweitliga-Tore markieren konnte. Zuletzt war er sowohl mit dem HSV, der noch um die Rückkehr in die Bundesliga kämpft, als auch mit Schalke in Verbindung gebracht worden. Zumindest mit den Rothosen soll es bereits Verhandlungen gegeben haben.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!