08. November 2021 / 12:12 Uhr

Bericht über Verletzungs-Schock vor Xavi-Vorstellung: Top-Talent Ansu Fati fällt wohl mehrere Wochen aus

Bericht über Verletzungs-Schock vor Xavi-Vorstellung: Top-Talent Ansu Fati fällt wohl mehrere Wochen aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ansu Fati wird dem FC Barcelona Medienberichten zufolge vier Wochen verletzt fehlen. 
Ansu Fati wird dem FC Barcelona Medienberichten zufolge vier Wochen verletzt fehlen.  © IMAGO/Pacific Press Agency
Anzeige

Die Verletztenliste beim krisengebeutelten FC Barcelona wird immer größer. Nun erwischte es laut einem Bericht der "Mundo Deportivo" erneut das Top-Talent Ansu Fati. Der 19-Jährige wird seinem neuen Coach Xavi demnach für vier Wochen aufgrund fehlen. 

Nur Stunden vor seinem Amtsantritt als neuer Trainer des kriselnden FC Barcelona hat Xavi Hernández am Montag eine weitere schlechte Nachricht erhalten. Jungstar Ansu Fati werde wegen einer Verletzung des linken Oberschenkelmuskels, die er sich am Samstag beim Spiel gegen Celta Vigo (3:3) zugezogen hatte, für mindestens vier Wochen ausfallen, schrieb die spanische Zeitung Mundo Deportivo am Montag. Der FC Barcelona selbst äußerte sich nicht dazu, wann Ansu Fati wieder einsatzbereit ist.

Anzeige

Mundo Deportivo schrieb, der torgefährliche 19-Jährige werde voraussichtlich weder für das nächste Ligaspiel am 20. November gegen den Stadtrivalen und Tabellenelften Espanyol Barcelona noch am 23. November gegen Benfica Lissabon zur Verfügung stehen, wo nur ein Sieg den Einzug ins Achtelfinale der Champions League sichern könnte. Am 27. November steht dann schon das nächste Ligaspiel gegen den FC Villarreal an.

Der FC Barcelona, der nach dem Weggang von Weltstar Lionel Messi auf Rang neun der Tabelle abgerutscht ist, hat zurzeit mit extrem vielen Verletzungen zu kämpfen. Neben Ansu Fati sind neun weitere Spieler nicht einsatzfähig, darunter Piqué, Dest, Pedri, Dembélé und Agüero.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.