14. Dezember 2021 / 18:02 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfL Wolfsburg, Mainz 05 und dem VfL Bochum

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem VfL Wolfsburg, Mainz 05 und dem VfL Bochum

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Wout Weghorst, Jonathan Burkardt und Gerrit Goltmann sind in der Bundesliga gefordert.
Im Liveticker: Wout Weghorst, Jonathan Burkardt und Gerrit Goltmann sind in der Bundesliga gefordert. © Getty Images/IMAGO/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Der VfL Wolfsburg will seine Negativserie in der Bundesliga am Dienstagabend gegen den 1. FC Köln beenden. Außerdem spielt Mainz 05 gegen Hertha BSC und Arminia Bielefeld gegen den VfL Bochum. Die Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Nach fünf Niederlagen am Stück will der VfL Wolfsburg in der Bundesliga endlich seine Negativserie durchbrechen. Gegner am Dienstagabend (20.30 Uhr, Sky) ist der 1. FC Köln. Gegen den FC soll nach der 0:2-Pleite gegen den VfB Stuttgart endlich der Bann gebrochen werden. Alte Sympathien spielen da keine Rolle: Der Kölner Trainer Steffen Baumgart spielte in der Saison 1998/99 selbst für den VfL und machte außerdem zusammen mit dem Wolfsburger Coach Florian Kohfeldt die Trainerausbildung.

Anzeige

Hertha BSC nimmt nach dem 2:0-Erfolg über Arminia Bielefeld parallel die obere Tabellenhälfte ins Visier. Mit einem Sieg am Dienstag bei Mainz 05 würde die derzeit mit 18 Zählern auf dem 14. Tabellenplatz liegende Hertha nach Punkten mit dem Tabellenachten gleichziehen. Allerdings beträgt der Abstand der Berliner auf den Relegationsplatz vor dem vorletzten Hinrundenspieltag auch nur zwei Punkte. Im dritten Spiel kommt es zum Westfalen-Duell zwischen Arminia Bielefeld und dem VfL Bochum.

Bundesliga: Konferenz im Liveticker am 14. Dezember

Fünf Spiele stehen am 16. Spieltag noch am Mittwoch auf dem Programm: Zunächst empfangen kriselnde Gladbacher die formstarke Eintracht aus Frankfurt (18.30 Uhr). Am späteren Abend trifft Borussia Dortmund dann auf Greuther Fürth, Union Berlin empfängt den SC Freiburg, Bayer Leverkusen spielt gegen die TSG Hoffenheim und Augsburg ist gegen RB Leipzig gefordert.