24. Februar 2021 / 21:45 Uhr

BVB-Star Erling Haaland schwärmt vom FC Bayern und verrät: "Ich schaue jedes Spiel"

BVB-Star Erling Haaland schwärmt vom FC Bayern und verrät: "Ich schaue jedes Spiel"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erling Haaland mag die Spielweise des FC Bayern München und ist ein Bewunderer von Robert Lewandowski.
Erling Haaland mag die Spielweise des FC Bayern München und ist ein Bewunderer von Robert Lewandowski. © IMAGO/RHR-FOTO,Tim Rehbein, Karsten Rabas
Anzeige

Überraschendes Lob von Erling Haaland. Im Interview mit dem norwegischen Sender "Viaplay Football" hat der Torjäger des BVB zugegeben, dass er den FC Bayern und vor allem Stürmer-Kollege Robert Lewandowski bewundere.

Anzeige

Ehrliche Worte von Borussia Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland: Der Torjäger hat den größten Bundesliga-Konkurrenten und Sextuple-Gewinner FC Bayern München in einem Interview gelobt - und sich sogar als Fan des FCB-Spielstils geäußert. "Ich schaue jedes Spiel des FC Bayern", sagte Haaland beim TV-Sender Viaplay Football aus seiner Heimat Norwegen. Allerdings nicht, weil er Bayern-Fan ist, sondern aus Eigeninteresse. Denn dabei lerne er von den FCB-Spielern "viel. Sie sind ein fantastisches Team", lobte der Nationalspieler.

Anzeige

Besonders angetan hat es Haaland Weltfußballer Robert Lewandowski. Der Torjäger hat mit 26 Toren nach 22 Spieltagen bisher die meisten Treffer in dieser Saison erzielt - neun mehr als Haaland (17). "Der Typ ist verrückt. Er ist einfach verrückt", meinte Haaland und berichtete von seinem Frust mit dem Bayern-Star. "Wenn ich ein Tor erziele, sage ich mir: 'Okay, jetzt bin ich ihm ein Tor näher gekommen'. Aber dann macht er einfach mal wieder einen Hattrick, als wäre es etwas Alltägliches", sagte der Dortmunder. Auch von ihm könne er sich "viel abgucken". Gerade "technisch und im Kombinationsspiel" sei Lewandowski "sehr gut".

Mehr vom SPORTBUZZER

Haaland ist selbst auf dem besten Weg, in die Spähren von Lewandowski vorzustoßen. Der Norweger hat sich im vergangenen Jahr beim BVB zu einem der talentiertesten Stürmer der Welt gemausert. In seinen bisherigen 43 Spielen für die Borussia schoss er 43 Tore und bereitete zehn weitere Treffer vor. Am Samstag hatte er beim 4:0 im Revierderby gegen Schalke einen Doppelpack geschnürt. Sein Berater Mino Raiola ist sich sicher: "Er wird einer der zukünftigen Stars des nächsten Jahrzehnts sein. Weil wir sehen, dass Spieler wie Ibrahimovic, Ronaldo oder Messi in ein Alter kommen, wo sich jeder fragt: Wie lange können wir sie noch genießen?", sagte er im Interview mit der BBC. Deshalb würde derzeit jeder auf die neue Generation um Haaland schauen.

Was passiert mit Haaland nach der Saison? Nach Überzeugung des Spielervermittlers könnten sich "nur maximal zehn Klubs" den erst 20 Jahre alten BVB-Torjäger leisten, sagte Raiola weiter. "Und vier dieser Klubs sind in England", ergänzte der 53-Jährige.. Allerdings dürfte Haaland teuer werden - sein Marktwert wird von transfermarkt.de auf 110 Millionen Euro taxiert, die Ausstiegsklausel im Sommer 2022 *greift laut _Sport Bild_ bei 100 Millionen Euro*.