05. April 2021 / 23:33 Uhr

Clásico-Generalprobe: Ex-BVB-Profi Ousmane Dembélé lässt FC Barcelona gegen Valladolid spät jubeln

Clásico-Generalprobe: Ex-BVB-Profi Ousmane Dembélé lässt FC Barcelona gegen Valladolid spät jubeln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rettung in letzter Minute: Ousmane Dembélé (l.) erlöste den FC Barcelona gegen Valladolid erst spät.
Rettung in letzter Minute: Ousmane Dembélé (l.) erlöste den FC Barcelona gegen Valladolid erst spät. © Getty
Anzeige

Ein später Treffer von Ousmane Dembélé erlöste den FC Barcelona bei der Generalprobe für den Clásico. Gegen Real Valladolid traf der frühere BVB-Profi erst in der Schlussminute.

Anzeige

In letzter Minute hat der FC Barcelona einen erhofften Heimsieg in der spanischen Liga doch noch perfekt gemacht und sich mit einem glücklichen Erfolg auf den Clásico eingestimmt. Das Starensemble mit den Superstars Lionel Messi und Antoine Griezmann mühte sich am Montagabend zu einem 1:0 (0:0) gegen das abstiegsgefährdete Team von Real Valladolid. Der frühere BVB-Profi Ousmane Dembélé ließ den Favoriten nach seinem Tor erst in der 90. Minute jubeln.

Anzeige

Trotz drückender Überlegenheit und Überzahl in der letzten Viertelstunde mühte sich die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman lange vergeblich, rückte durch den Heimsieg aber dann doch bis auf einen Punkt an Tabellenführer Atletico Madrid (66) heran.

Valladolids Mittelfeldspieler Oscar Plano sah in der 79. Minute wegen eines Foulspiels an Dembélé, der noch um eine Vertragsverlängerung kämpft, die Rote Karte. Zum Clásico empfängt Real Madrid am 10. April den Erzrivalen aus der katalanischen Hauptstadt.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!