28. März 2022 / 12:01 Uhr

DFB-Abschlusstraining von Flick vor Niederlande-Spiel mit 23 Profis – Bayern-Star Kimmich fehlt weiter

DFB-Abschlusstraining von Flick vor Niederlande-Spiel mit 23 Profis – Bayern-Star Kimmich fehlt weiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Joshua Kimmich fehlte auch beim DFB-Abschlusstraining am Montag.
Joshua Kimmich fehlte auch beim DFB-Abschlusstraining am Montag. © IMAGO/Schüler/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft befindet sich mitten in den Vorbereitungen auf den Testspiel-Klassiker gegen die Niederlande am Dienstag. Bundestrainer Hansi Flick konnte beim Abschlusstraining am Montag auf 23 Spieler zurückgreifen. Bayern-Star Joshua Kimmich fehlte weiterhin.

Mit allen 23 Spielern seines Kaders, aber weiterhin ohne Bayern-Profi Joshua Kimmich, hat Hansi Flick das Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen die Niederlande absolviert. Der Bundestrainer hielt die letzte Übungseinheit vor dem Klassiker an diesem Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Amsterdam noch auf dem Trainingsplatz am Frankfurter Stadion ab.

Anzeige

Die DFB-Elf wird am Nachmittag nach Amsterdam fliegen. Zuvor äußern sich Flick und Abwehrspieler Thilo Kehrer bei einer Pressekonferenz um 12.45 Uhr über den Stand der Vorbereitungen für das Prestigeduell mit Oranje. Kimmich hatte wegen der bevorstehenden Geburt seines dritten Kindes bereits die erste Trainingswoche und auch den Test gegen Israel (2:0) am vergangenen Samstag verpasst.

Flick wird im Vergleich zum Israel-Spiel gegen die Niederlande wieder mehr Stammkräfte in der Startformation aufstellen. Torhüter Manuel Neuer und Innenverteidiger Antonio Rüdiger kehren in die Anfangself zurück. Auch mit einem sofortigen Einsatz der Offensivkräfte Thomas Müller und Leroy Sané vom FC Bayern München wird gerechnet. Beide waren gegen Israel nur eingewechselt worden.