05. Juli 2022 / 17:40 Uhr

Eintracht Frankfurt im Livestream: Das Testspiel beim SV Viktoria Aschaffenburg

Eintracht Frankfurt im Livestream: Das Testspiel beim SV Viktoria Aschaffenburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Training schon gut dabei: WM-Held und Neuzugang Mario Götze wartet noch auf seinen ersten Testspiel-Einsatz bei Eintracht Frankfurt. Die nächste Möglichkeit bietet die Partie beim SV Aschaffenburg.
Im Training schon gut dabei: WM-Held und Neuzugang Mario Götze wartet noch auf seinen ersten Testspiel-Einsatz bei Eintracht Frankfurt. Die nächste Möglichkeit bietet die Partie beim SV Aschaffenburg. © IMAGO/HMB-Media
Anzeige

Nach erfolgreichem Vorbereitungsauftakt geht es für Eintracht Frankfurt im Rahmen des Projekts „Eintracht in der Region“ ins zweite Testspiel für die kommende Bundesligasaison. Zu Gast beim SV Aschaffenburg streamen die Frankfurter die Partie live.

Kurz vor Antritt des Trainingslagers und nach Rückkehr der Nationalspieler geht es für Eintracht Frankfurt ins zweite Testspiel der Saisonvorbereitung. Nach Trainingsauftakt am 27. Juni sind seit 4. Juli auch die Nationalspieler wieder im Training mit dabei. Dem 12:0-Testpiel-Auftakt soll nun die nächste Partie folgen. Das Spiel gegen den Regionalligisten SV Viktoria Aschaffenburg findet im Stadion am Schönbusch statt und wird vom YouTube-Kanal der Frankfurter live übertragen. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Anzeige

Hier im Livestream: Eintracht Frankfurt gegen SV Viktoria Aschaffenburg

Mario Götze zuletzt nicht im Einsatz

Der bekannteste Transfer zur Saison 2022/2023 war für die Eintracht ganz klar WM-Held Mario Götze. Seit 1. Juli steht der Offensivmann unter Vertrag, trainierte auch schon mit, sah jedoch in der letzten Partie gegen den Kreisoberligisten SV Nieder-Weisel nur von der Tribüne aus zu. Als Grund für sein Aussetzen wurde Belastungssteuerung angegeben. Auch gegen Aschaffenburg fehlt Götze.

Besonders Randal Kolo Muani konnte überzeugen. Der 23-jährige Neuzugang schoss in der ersten Halbzeit einen Hattrick und machte seinem Marktwert von 16 Millionen Euro alle Ehre. Der Mittelstürmer kommt ablösefrei vom FC Nantes, für den er in 87 Profi-Spielen auflief, 23 Tore schoss und 16 Vorlagen gab. Zuletzt war der gebürtige Franzose bei der U21-EM 2021 auch für sein Heimatland tätig.

Ein weiteres Dreierpack konnte Frankfurt auch in der zweiten Halbzeit feiern, allerdings von Routinier Gonçalo Mendes Paciência. Der Mittelstürmer stand durch den kompletten Teamwechsel nach der Halbzeitpause als Kapitän auf dem Platz. Seit der Saison 2020/2021 gehört der 27-jährige Portugiese zum Stammpersonal der Adlerträger, stand in 86 Profispielen auf dem Platz und schoss 20 Tore.

Anzeige

Ebenfalls auffällig war Youngster Jesper Lindström, Titelträger des „Rookies der Saison 21/22“. Seit seinem Bundesligadebüt spielte der Mittelfeldspieler in 38 Eintracht-Partien und schoss fünf Tore. Sowohl bei der dänischen Nationalmannschaft als auch im vorherigen Testspiel kann der 22-Jährige einen Treffer verbuchen.

Nicht dabei in der Partie gegen Nieder-Weisel waren Frankfurter Nationalspieler wie Kevin Trapp, Filip Kostic, Dijbril Sow und Daichi Kamada. Am 4. Juli kehrten alle – mit Ausnahme von Trapp und Kamada – bereits ins Training zurück.

Ehemaliger Bundesligaspieler beim SV Aschaffenburg

Der zweite Gegner der Frankfurter ist der SV Viktoria Aschaffenburg. Seit fünf Jahren spielt das Team in der Regionalliga Bayern Nord und belegte zuletzt den achten Platz.

Mit Max Grün steht bei den Franken ein ehemaliger Profi zwischen den Pfosten. Der 35-Jährige spielte zuletzt aktiv für VfL Wolfsburg und Greuther Fürth. Mit ersterem Klub stand er in neun Bundesliga- und drei DFB-Pokalpartien auf dem Platz und wurde sogar DFB-Pokalsieger. Für Fürth spielte er 17 Spiele in der ersten und 64 Spiele in der zweiten Bundesliga.

Aktuell im Sportbuzzer

Der restliche Fahrplan von Eintracht Frankfurt

Vom 9. bis 16. Juli geht es für die Profis aus Frankfurt zum vierten Mal in Folge ins Trainingslager in Windischgarsten, Österreich. Dort soll das Team von Oliver Glasner noch zwei weitere Tests absolvieren. Am Anreisetag – dem 9. Juli – spielen die Frankfurter gegen den österreichischen Erstligisten Linzer ASK. Die letzte Partie vor Saisonbeginn steht am 15. Juli gegen FC Turin an.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.