27. November 2021 / 15:29 Uhr

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis beim Karlsruher SC in Form

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis beim Karlsruher SC in Form

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
96-Profi Florent Muslija (links) im Duell mit dem Karlsruher Marc Thiede.
96-Profi Florent Muslija (links) im Duell mit dem Karlsruher Marc Thiede. © IMAGO
Anzeige

Die Krise bei Hannover 96 spitzt sich immer weiter zu. Das Team von Jan Zimmermann verlor am Samstag mit 0:4 beim Karlsruher SC und rutscht damit immer weiter in den Tabellenkeller. Hier erfahrt ihr, wie die 96-Profis bei der Pleite in Form waren. 

96 hatte sich viel vorgenommen in Karlsruhe - und ist mal wieder krachend gescheitert. Das Team von Jan Zimmermann verlor am Samstag beim Karlsruher SC mit 0:4, die Luft im Abstiegskampf wird somit immer dünner. 15 ganz schwache Minuten im ersten Durchgang reichten, um die Niederlage zu besiegeln.

Anzeige

Kyoung-Rok Choi (17.) eröffnete den Torreigen, es folgten Treffer von Daniel Gordon (27.) und Marvin Wanitzek (29.). Im Anschluss wurde 96 zwar etwas stabiler, erarbeitete sich auch die ein oder andere Torchance, es fehlte aber mal wieder an der Durchschlagskraft vor dem Tor. Nach der Pause kämpfte 96 zumindest, konnte die optische Überlegenheit aber nicht nutzen. Kurz vor Schluss erhöhte Philipp Hofmann (83.) sogar noch auf 4:0.

So waren die Profis von Hannover 96 beim Karlsruher SC in Form

Martin Hansen: Hält einen Freistoß von Wanitzek. Sieht beim vierten Gegentor ins kurze Ecke richtig schlecht aus, hat auch keine überragende Rettungstat zu bieten. Note 5 Zur Galerie
Martin Hansen: Hält einen Freistoß von Wanitzek. Sieht beim vierten Gegentor ins kurze Ecke richtig schlecht aus, hat auch keine überragende Rettungstat zu bieten. Note 5 ©

Weitere Informationen über Hannover 96 findet ihr hier.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.