06. März 2020 / 15:54 Uhr

Entscheidung am Grünen Tisch: Spiel bei Eintracht Glindow abgesagt

Entscheidung am Grünen Tisch: Spiel bei Eintracht Glindow abgesagt

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Glindows Trainer Edgar Hecht engagiert an der Seitenlinie.
Glindows Trainer Edgar Hecht hat zu Beginn der Rückrunde zahlreiche Ausfälle zu beklagen. © Benjamin Feller
Anzeige

Landesklasse West: Die für den 18. Spieltag angesetzte Partie zwischen dem FSV Eintracht Glindow und der SG Bornim findet nicht statt, weil die Gastgeber von Trainer Edgar Hecht keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen.

Das für Samstagnachmittag geplante Landesklasse-Spiel zwischen den Fußballern des FSV Eintracht Glindow und der SG Bornim findet nicht statt. Die gastgebende Eintracht von Trainer Edgar Hecht bekommt aufgrund arger Personalprobleme keine spielfähige Mannschaft zusammen und musste die Begegnung absagen.

Die Punkte gehen damit am Grünen Tisch wohl an die SG Bornim. Beim FSV hatten sich am vergangenen Wochenende bei der 0:8-Heimklatsche gegen die SG Michendorf mit Benjamin Kasper (Rippenbruch), Norman Seidel (Mittelfußbruch), Stephan Schwerz (Rippenprellung) und Maximilian Bodenstab (Knieverletzung) gleich vier Spieler verletzt.

In Bildern: Die Elf der Woche des 17. Spieltags in der Landesklasse West.

Die Landesklasse West-Elf der Woche des 17. Spieltags. Zur Galerie
Die Landesklasse West-Elf der Woche des 17. Spieltags. ©

„Zudem fehlen uns im Vergleich zur Vorwoche unter anderem die erkrankten Andre Herrmann und Lars Simon sowie der arbeitsmäßig verhinderte Louis Geske“, berichtet Edgar Hecht. „Trotz aller Bemühungen unserer Zweiten und Ü40-Mannschaft ist es uns nicht gelungen, eine spielfähige Mannschaft stellen zu können. Auf einen Ausweichtermin konnten wir uns trotz guter Gespräche mit dem Bornimer Trainerduo um Janko Müller und Matthias Alex nicht einigen, sodass die Spielabsage jetzt vor dem Sportgericht landet.“

Anzeige

Für die Glindower, die mit 16 Punkten aus 16 Spielen den zehnten Tabellenplatz belegen, geht es damit planmäßig am kommenden Samstag (14. März, 15 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei Union Neuruppin das nächste Mal um Punkte. Die SG Bornim empfängt dann zeitgleich den Spitzenreiter SV Eintracht Alt Ruppin an der Golmer Chaussee.