14. April 2017 / 12:56 Uhr

Erpressung: Nächster Frankreich-Star unter Verdacht

Erpressung: Nächster Frankreich-Star unter Verdacht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ermittlungen laufen: Ist Djibril Cissé in eine Erpressung verwickelt?
Ermittlungen laufen: Ist Djibril Cissé in eine Erpressung verwickelt?
Anzeige

Nach Karim Benzema und Mathieu Valbuena gerät auch der frühere französische Nationalspieler Djibril Cissé unter Verdacht an der Sextape-Erpressungsaffäre rund um die Superstars beteiligt zu sein.

In der undurchsichtigen Sextape-Erpressungsaffäre rund um die französische Nationalmannschaft hat die Justiz nun auch ein Verfahren gegen den früheren französischen Nationalspieler Djibril Cissé eingeleitet. Das berichteten der Nachrichtensender Franceinfo und andere Medien am Karfreitag. Das Verfahren sei bereits am 24. Februar auf den Weg gebracht worden.

Anzeige

Die Heimmacht Frankreich und der Fall Benzema

Bisher gab es bereits Ermittlungen gegen Real-Madrid-Stürmer Karim Benzema und vier weitere Verdächtige. Wegen der Verwicklung in die Affäre hatte Benzema die Europameisterschaft 2016 im eigenen Land verpasst.

Skandal um Sexvideo: Benzema gesteht Lüge

Er wird beschuldigt, im vergangenen Jahr bei der Erpressung von Nationalteamkollege Mathieu Valbuena als Komplize agiert und für die Erpresser vermittelt zu haben. Valbuena sollte laut früheren Berichten 150 000 Euro zahlen, damit ein Sex-Video nicht veröffentlicht wird.