16. April 2022 / 20:20 Uhr

Eutin 08 kassiert beim SC Weiche Flensburg II bittere 0:1-Niederlage

Eutin 08 kassiert beim SC Weiche Flensburg II bittere 0:1-Niederlage

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Musste nur einmal hinter sich greifen: Eutins Schlussmann René Hohenstein. 
Musste nur einmal hinter sich greifen: Eutins Schlussmann René Hohenstein.  © 54°/Garve
Anzeige

Es hat nicht sollen sein. Eutin 08 verlor 0:1 beim SC Weiche Flensburg 08 II und versäumte es, mit einem Auswärtssieg den Anschluss in der Tabelle herzustellen. Die Ostholsteiner bleiben Vorletzter. 

„Leider haben wir in der ersten Halbzeit nicht so gespielt, dass wir die Abstiegsränge unbedingt verlassen wollen“, bilanzierte Trainer Dennis Jaacks. Mit der gezeigten Leistung im zweiten Durchgang war er dagegen einverstanden. „So ist der Spielausgang natürlich bitter, da wir unsere Chancen hatten. Aufgrund der gezeigte kämpferische Leistung wäre ein Punkt verdient gewesen.“

Anzeige
Mehr aus Oberliga

Das Tor des Tages in einer kampbetonten Partie vor 69 Besuchern für die mit vier Regionalliga-Spielern verstärken Flensburgern erzielte Finn Kalisch in der 37. Minute. „Wir müssen die Eins gegen Eins Situation besser für uns entscheiden“, ärgerte sich Jaacks über die Entstehung des Treffers.

Die besten Möglichkeiten für die Gäste ließen Paul Meins, Tim Schüler, Kevin Hübner und Krenar Svirca in der Nachspielzeit aus. In dieser sah der zuvor erst eingewechselte Eutiner Jendrik Müller noch die Gelb-Rote Karte (90.+4) wegen wiederholten Foulspiels.

Eutin 08: Hohenstein – Westphal, Svirca, Lahi (72. Jakubenko) – Hill (82. Hermann), Lepin (86. Röben-Müller), Schultz, Schrake – Meins (82. Rose) – Schüler, Hübner (82. Müller).

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.