27. Januar 2017 / 02:00 Uhr

Ex-VfLer Helmes mit dem 1. FC Köln II zu Gast

Ex-VfLer Helmes mit dem 1. FC Köln II zu Gast

Dieter Kracht
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Wiedersehen: Patrick Helmes spielte von 2011 bis 2013 in Wolfsburg (l. im Trikot des VfL II), morgen kehrt er als Trainer des 1. FC Köln II (r.) zurück.
Wiedersehen: Patrick Helmes spielte von 2011 bis 2013 in Wolfsburg (l. im Trikot des VfL II), morgen kehrt er als Trainer des 1. FC Köln II (r.) zurück. © imago
Anzeige

Letzte Standortbestimmung für den VfL Wolfsburg II, bevor er in der nächsten Woche in die zweite Hälfte der Fußball-Regionalliga startet: Morgen (13 Uhr, Stadion am Elsterweg) erwartet die Bundesliga-Reserve die Zweitvertretung des 1. FC Köln, die vom Ex-VfLer Patrick Helmes gecoacht wird.

Helmes, der zwischen 2011 und 2013 auf 30 Bundesligaeinsätze beim VfL kam (13 Tore) und zehn Regionalligaspiele für den VfL II bestritt (elf Tore), war in der vergangenen Saison Co-Trainer des 1. FC II, seit Sommer 2016 ist der Ex-Nationalspieler verantwortlich beim West-Regionalligisten.

Für die Wolfsburger ist die Partie das letzte Vorbereitungsspiel, bevor es am 4. Februar (13 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den VfV Hildesheim in die zweite Saisonhälfte der Regionalliga Nord geht. „Wir wollen in diesem letzten Test die vermeintliche Startelf der kommenden Woche aufbieten“, kündigt Trainer Rüdiger Ziehl an. „Für uns geht es darum, die guten Ergebnisse aus den Partien zuvor zu bestätigen.“ Wie in den Spielen im Premiere-League-International-Cup gegen die U-23-Teams des FC Liverpool (2:1), Leicester City (3:0) und FC Porto (0:3) sowie im Test gegen Drittligist 1. FC Magdeburg (2:2).

Ziehl: „Wir wollen zeigen, dass wir gewillt sind, diese Partie zu gewinnen.“ Fehlen werden bei diesem Vorhaben der verletzte Jasin Ghandour, ebenso die angeschlagenen Elvis Rexhbecaj und Hassan El-Saleh, die jedoch in Kürze wieder ins Mannschaftstraining einsteigen sollen.