23. November 2020 / 14:40 Uhr

Barcelona-Coach Koeman erklärt: Messi erhält Pause gegen Kiew - Auch de Jong nicht dabei

Barcelona-Coach Koeman erklärt: Messi erhält Pause gegen Kiew - Auch de Jong nicht dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Lionel Messi (links) und Frenkie de Jong werden gegen Kiew geschont.
Lionel Messi (links) und Frenkie de Jong werden gegen Kiew geschont. © imago images/ZUMA Wire (Montage)
Anzeige

Der FC Barcelona wird ohne Lionel Messi zum Champions-League-Spiel nach Kiew. Barca-Coach Ronald Koeman teilte mit, dass der argentinische Superstar gegen Dynamo eine Pause erhalten wird. Gleiches gilt für Frenkie de Jong.

Anzeige

Ohne Lionel Messi (33) gegen Dynamo Kiew: Der FC Barcelona verzichtet bei der Reise zum Champions-League-Spiel beim ukrainischen Klub (Dienstag, 21 Uhr, DAZN) auf seinen argentinischen Superstar. Das teilte Barca-Trainer Ronald Koeman am Montag auf der Pressekonferenz mit. Ebenso wie Messi wird auch der Niederländer Frenkie de Jong (23) geschont.

Anzeige

"Die Situation in der Champions League ist recht komfortabel für uns mit den neun Punkten, die wir haben. Diese beiden Spieler brauchen eine Pause, weil sie viele Spiele gespielt haben", sagte Koeman und fügte an: "Wir denken, es ist ein guter Moment, ihnen eine Pause zu geben."

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach der Hälfte der Gruppenspiele sind die Katalanen souverän Tabellenführer, haben bereits acht Punkte Vorsprung auf den kommenden Gegner, der aktuell Tabellendritter ist. Abgesehen von den freiwillig geschonten Messi und de Jong muss Barcelona noch einige verletzte Profis ersetzen. Gerard Piqué fehlt mit seinem jüngst erlittenen Kreuzbandanriss ebenso wie Sergi Roberto, der mit einem Muskelriss im Oberschenkel ausfällt.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!