14. Dezember 2021 / 12:43 Uhr

Bericht: FC Bayern ohne Goretzka und Tolisso nach Stuttgart – Einsatz von Musiala offen

Bericht: FC Bayern ohne Goretzka und Tolisso nach Stuttgart – Einsatz von Musiala offen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leon Goretzka und Corentin Tolisso reisen offenbar nicht mit nach Stuttgart.
Leon Goretzka und Corentin Tolisso reisen offenbar nicht mit nach Stuttgart. © IMAGO/Avanti/Team 2 (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern muss die Auswärtsaufgabe beim VfB Stuttgart wohl ohne Leon Goretzka und Corentin Tolisso angehen. Wie "Sky" berichtet, reisen die beiden Mittelfeldspieler nicht mit nach Stuttgart. Zudem ist ein Einsatz von Jamal Musiala fraglich.

Der FC Bayern muss das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart an diesem Dienstag (18.30 Uhr, Sky) laut einem Bericht des TV-Senders Sky ohne die angeschlagenen Leon Goretzka und Corentin Tolisso bestreiten. Demnach mussten die beiden Mittelfeldspieler zu Hause bleiben.

Anzeige

Tolisso hat muskuläre Probleme. Es bestehe aber "keine strukturelle Verletzung", berichtete Trainer Julian Nagelsmann am Montag. Goretzka laboriert weiter an Knieproblemen. Dazu hat sich Jamal Musiala beim Heimsieg gegen Mainz den Bruch eines Mittelhandknochens zugezogen. Die Hand wurde geschient. Sein Einsatz war offen. Eine Option für das Mittelfeld ist der Spanier Marc Roca. Gegen Mainz lief zudem Youngster Tanguy Nianzou zeitweise im Mittelfeld auf.

Die Bayern wollen in Stuttgart die Herbstmeisterschaft auch rechnerisch perfekt machen. Nicht mit dabei ist weiterhin Joshua Kimmich nach seiner Corona-Infektion.