07. Dezember 2020 / 20:58 Uhr

Bericht: Bayern-Talent Stiller vor Wechsel zu Hoffenheim und Ex-Trainer Hoeneß

Bericht: Bayern-Talent Stiller vor Wechsel zu Hoffenheim und Ex-Trainer Hoeneß

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steht wohl vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim: Bayern-Eigengewächs Angelo Stiller.
Steht wohl vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim: Bayern-Eigengewächs Angelo Stiller. © imago images/Revierfoto/Montage
Anzeige

Der FC Bayern München droht eines seiner Eigengewächse und Toptalente zu verlieren. Berichten zufolge steht Drittligameister Angelo Stiller vor einem Wechsel zu den Profis der TSG Hoffenheim und zu seinem Ex-Trainer Sebastian Hoeneß.

Dem FC Bayern München droht der Abgang eines Talents. Der gebürtige Münchner Angelo Stiller, der seit 2010 für den FCB alle Jugendteams durchlaufen hat, steht einem Bericht von Sport1 vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim im Sommer 2021. Der Grund dafür ist die geringe Perspektive beim Rekordmeister in den Profikader aufzusteigen und Spielzeit zu erhalten. Stiller erfülle sich damit seinen großen Traum von der Bundesliga, heißt es weiter.

Anzeige

In der ersten Mannschaft stehen mit Joshua Kimmich (25), Javi Martìnez (32), Leon Goretzka (25), Corentin Tolisso (26) sowie den jungen Neuzugängen Mark Roca (23) und Tiago Dantas (19) zu viele Spieler für Stillers Positionen im defensiven und zentralen Mittelfeld zur Verfügung. Bei der TSG Hoffenheim soll der 19-Jährige dem Bericht zufolge als Backup für Dennis Geiger (22) und Florian Grillitsch (25) geholt werden. Beide haben ihre Verträge bei den Sinsheimern noch nicht verlängert und würden dem Klub nur noch im kommenden Jahr eine Ablöse einbringen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Außerdem dürfte auch Sebastian Hoeneß, der in der vergangenen Saison mit dem FC Bayern II die Meisterschaft in der 3. Liga gewann, seinen Ex-Schüler nicht vergessen haben. Der neue Trainer der TSG hatte Stiller selbst aus der U19 des FC Bayern zur U23 befördert und ihn zum unverzichtbaren Stammspieler geformt. Die Entwicklung Stillers verlief so beeindruckend, dass im Sommer auch Ligakonkurrent Werder Bremen an einem Transfer des Sechsers ins Team von Trainer Florian Kohfeldt interessiert gewesen sein soll.


Stillers Bayern-Bilanz

Für die Bayern-Profis hatte der U20-Nationalspieler am Dienstag sein Champions-League-Debüt gegen Atlético Madrid gefeiert als er für die letzten 14 Minuten von Trainer Hansi Flick eingewechselt worden war. Im DFB Pokal hatte er am 15. Oktober beim Debütantenball der Bayern eine Halbzeit gegen den 1. FC Düren absolviert und war ansonsten seit Saisonbeginn in neun Spielen für die FCB-Reserve in der 3. Liga im Einsatz.