03. Mai 2022 / 21:49 Uhr

Halbzeit-Führung gegen Liverpool: FC Villarreal werkelt am Champions-League-Wunder

Halbzeit-Führung gegen Liverpool: FC Villarreal werkelt am Champions-League-Wunder

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Brachte den FC Villarreal in Führung: Stürmer Boulaye Dia.
Brachte den FC Villarreal in Führung: Stürmer Boulaye Dia. © IMAGO/CordonPress
Anzeige

Gibt der FC Liverpool den komfortablen Vorsprung aus dem Hinspiel etwa noch aus der Hand? Zur Halbzeit im Halbfinal-Rückspiel der Champions League liegen die "Reds" beim FC Villarreal mit 0:2 hinten und haben bislang noch keinen Zugriff auf die Partie. Die Spanier, die derzeit auf Kurs Verlängerung sind, werkeln derweil an der großen Sensation. 

Nach der 0:2-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim englischen Spitzenklub FC Liverpool hat wohl fast niemand mehr mit einem Comeback des FC Villarreal gerechnet. Das Team von Unai Emery zeigte im ersten Durchgang des Rückspiels am Dienstagabend aber mal wieder sein strahlendes Europapokal-Gesicht, das auch der FC Bayern und Juventus Turin in der K.o.-Phase schon zu Gesicht bekamen, und führt nach den ersten 45 Minuten verdient mit 2:0 gegen die "Reds". Bei diesem Ergebnis würde die Partie in die Verlängerung gehen.

Anzeige

Bereits in der dritten Spielminute ging das "Gelbe U-Boot" durch einen Treffer von Stürmer Boulaye Dia in Führung und war plötzlich wieder mittendrin im Kampf ums Finale der Königsklasse. Die Liverpooler wurden in der Anfangsphase förmlich überrumpelt und hatten über die gesamte erste Hälfte große Probleme, ihr eigenes Spiel durchzusetzen. Kurz vor der Pause erhöhte der französische Mittelfeldspieler Francis Coquelin per Kopf sogar noch auf 2:0 (41.).

Villarreal war von Beginn an präsenter in den Zweikämpfen und kaufte den "Reds" den Schneid ab. Offensiv fand das das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp kaum statt und hatte große Probleme, Torchancen zu kreieren. Zaubern die Spanier diese Leistung auch in der zweiten Halbzeit aufs Parkett, könnte es tatsächlich noch richtig eng für den FC Liverpool werden. Der Sieger des Duells trifft im Finale am 28. Mai in Paris entweder auf Manchester City oder Real Madrid, die am Mittwoch den zweiten Finalisten ermitteln. Das Hinspiel gewannen die "Citizens" im heimischen Etihad Stadium mit 4:3.