22. Februar 2021 / 15:31 Uhr

FIFA-21-DFB-Pokal: Neuseenland siegt, Kettenbeil und Co. eine Runde weiter

FIFA-21-DFB-Pokal: Neuseenland siegt, Kettenbeil und Co. eine Runde weiter

Marc Bohländer
Leipziger Volkszeitung
Teilweise brachten die Spieler auch ihre eigenen Controller von zu Hause mit.
Auf der Playstation 4 konnten sich Ben Kettenbeil, Luca Kada und Enrico Zürn gegen Eintracht Ihlow durchsetzen. © Bernd Gartenschläger
Anzeige

Der JHV Neuseenland setzt sich beim virtuellen DFB-Pokal gegen Eintracht Ihlow aus Niedersachsen durch – das Finalturnier steigt komplett virtuell.

Leipzig. Berlin rückt näher für die FIFA-Konsolenkicker des JHV Neuseenland. In der Vorrunde des in diesem Jahr erstmaligen ausgetragenen DFB-Pokals auf der Playstation 4 hat sich das Trio Ben Kettenbeil, Luca Kada und Enrico Zürn am vergangenen Freitag mit 2:1 gegen den niedersächsischen Vertreter von Eintracht Ihlow durchgesetzt.

Anzeige

Kapitän Kettenbeil war der Auftakt vorbehalten, den er knapp mit 1:0 siegreich gestalten konnte. Die Norddeutschen schafften es jedoch in der zweiten Partie zum 1:1 auszugleichen. Nun hing alles an Enrico Zürn, der seinem Gegner beim 5:0 jedoch keine Chance ließ. Damit war der Triumph für die Neuseenländer in Sack und Tüten. Der nächste Gegner steht allerdings noch nicht fest, ebensowenig wie der Spieltermin.

Mehr zum Sport in Sachsen

Bis zum Endrundenturnier, das eigentlich im April in Berlin stattfinden sollte und nun komplett virtuell steigt, ist es aber noch ein ganzes Stückchen. Nächstes Ziel ist das Erreichen der Hauptrunde, dort warten dann voraussichtlich nochmal ganz andere Kaliber.