15. Februar 2021 / 11:43 Uhr

Gladbach-Trainer Marco Rose erklärt Ausfall von Marcus Thuram: "Vermehrt Knieschmerzen"

Gladbach-Trainer Marco Rose erklärt Ausfall von Marcus Thuram: "Vermehrt Knieschmerzen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Marco Rose (rechts) spricht über die Verletzung von Marcus Thuram.
Trainer Marco Rose (rechts) spricht über die Verletzung von Marcus Thuram. © IMAGO/jdp
Anzeige

Borussia Mönchengladbach muss aktuell auf Marcus Thuram verzichten. Der Offensivspieler der Fohlen laboriert an Knieproblemen. Trainer Marco Rose gibt ein Update.

Wie lange muss Borussia Mönchengladbach auf Marcus Thuram verzichten? Knieprobleme bremsen den Offensivspieler aktuell. Über die Ausfallzeit ist noch nichts bekannt. Gladbach-Trainer Marco Rose erklärte nach dem 0:0-Remis beim VfL Wolfsburg: "Es sollte nichts Dramatisches sein. Marcus hatte wieder vermehrt Knieschmerzen. Wir haben uns mit Blick auf das Programm gesagt, dass es daher keinen Sinn macht in Wolfsburg."

Anzeige

Bei Thuram hatte sich im Laufe der Woche angedeutet, dass er möglicherweise besser nicht aufläuft in der Autostadt. Ob der französische Angreifer im Bundesliga-Spiel gegen Mainz 05 an diesem Samstag (15.30 Uhr, Sky) wieder im Kader steht, ist noch unklar. Rose dürfte mit Blick auf die Champions-League-Partie gegen Manchester City in der kommenden Woche (Mittwoch, 21 Uhr) mit Vorsicht über eine mögliche Rückkehr von Thuram entscheiden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 23-Jährige kam in diesem Jahr in der Bundesliga nur selten zum Einsatz. Grund dafür war aber keine Verletzung. Nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch verurteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Franzosen zu einer Sperre von sechs Spielen. Das sechste Spiel wurde bis zum 21. Dezember 2021 zur Bewährung ausgesetzt. Nach der Sperre kam Thuram gegen Borussia Dortmund und den 1. FC Köln zu zwei Kurzeinsätzen. Beim 1:1-Remis bei Union Berlin stand der Offensivspieler die gesamten 90 Minuten auf dem Platz.