15. April 2021 / 14:23 Uhr

Halbfinale der Champions League: Paarungen, Termine, TV-Übertragungen

Halbfinale der Champions League: Paarungen, Termine, TV-Übertragungen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vier Teams kämpfen noch um den Triumph in der Champions League.
Vier Teams kämpfen noch um den Triumph in der Champions League. © IMAGO/motivio (Montage)
Anzeige

Manchester City und Real Madrid lösten am Mittwochabend die letzten Tickets für das anstehende Champions-League-Halbfinale, das in dieser Saison zum ersten Mal seit der Saison 2018/19 komplett ohne deutsche Teams auskommt. Wie geht es nun weiter? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über Paarungen, Termine und TV-Übertragungen.

Anzeige

Wer wird der Nachfolger des FC Bayern München? Nach dem Viertelfinal-Aus des Triple-Siegers der vergangenen Saison steht eines bereits fest: In dieser Spielzeit wird es einen neuen Titelträger in der Champions League geben. Vier Teams haben nach den Viertelfinal-Spielen noch die Chance auf den Königsklassen-Triumph 2020/21: Manchester City (jeweils 2:1 im Hin- und im Rückspiel gegen Borussia Dortmund), Real Madrid (3:1, 0;0 gegen den FC Liverpool), Paris Saint-Germain (3:2, 0:1 gegen den FC Bayern, wegen der Auswärtstorregel weiter) und der FC Chelsea (2:0, 0:1 gegen den FC Porto).

Anzeige

Hatten in der vergangenen Saison noch der FCB und RB Leipzig das Halbfinale erreicht, findet das Runde der besten vier Teams erstmals seit zwei Jahren ohne Bundesliga-Beteiligung statt. Der BVB besiegelte am Mittwochabend das Komplett-Aus der deutschen Teams. Mit Thomas Tuchel (Chelsea) hat es immerhin einer von vier im Viertelfinale angetretenen deutschen Trainern ins Halbfinale geschafft.

Eine Halbfinal-Auslosung ist nicht nötig! Denn die Paarungen und die Rahmentermine stehen bereits seit Wochen fest. So war schon seit der Viertelfinal-Auslosung klar, dass Chelsea oder Porto auf den Sieger des Duells zwischen Liverpool und Real Madrid treffen. Zudem wäre auch ein deutsches Halbfinale möglich gewesen, da die Gewinner der beiden Viertelfinal-Partien mit Bundesliga-Beteiligung im Halbfinale einen Finalisten ausspielen. Nach dem Scheitern der Bayern und des BVB sind dies nun Paris Saint-Germain und Manchester City.

Die Halbfinal-Paarungen der Champions League - die Termine im Überblick:

Hinspiele:

  • Real Madrid - FC Chelsea (Dienstag, 27. April /21 Uhr/Sky und DAZN)
  • Paris Saint-Germain - Manchester City (Mittwoch, 28. April/21 Uhr/Sky und DAZN)

Rückspiele:

  • Manchester City - Paris Saint-Germain (Dienstag, 4. Mai/21 Uhr/Sky und DAZN)
  • FC Chelsea - Real Madrid (Mittwoch, 5.Mai/21 Uhr/Sky und DAZN)

Nachdem sich die beiden Pay-Anbieter Sky und DAZN die Partien bis zum Halbfinale jeweils aufgeteilt hatten, dürfen ab sofort sowohl der Pay-TV-Sender als auch der Streaming-Dienst alle restlichen Partien gemeinsam ausstrahlen. Das Finale ist für den 29. Mai in Istanbul geplant und wird ebenfalls exklusiv bei Sky und DAZN zu sehen sein. Anders als im vergangenen Jahr, als sich der FC Bayern im Finale gegen Paris Saint-Germain durchsetzte und dies dank Rundfunkstaatsvertrags im ZDF zu sehend war, wird das in diesem Jahr wohl nicht der Fall sein. Der Rundfunkstaatsvertrag sieht die Free-TV-Pflicht nur bei Beteiligung von deutschen Teams im Endspiel vor, nicht etwa bei deutschen Trainern. Für Sky werden es vorerst die letzten CL-Spiele sein: Der Pay-TV-Sender verliert die Rechte zur kommenden Saison an DAZN und Amazon Prime.