27. November 2021 / 17:45 Uhr

96-Coach Zimmermann zur Trainerfrage: "Bin nicht der, der das beantworten kann"

96-Coach Zimmermann zur Trainerfrage: "Bin nicht der, der das beantworten kann"

Andreas Willeke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Sein Job wackelt: 96-Trainer Jan Zimmermann.
Sein Job wackelt: 96-Trainer Jan Zimmermann. © Florian Petrow
Anzeige

Es wird ungemütlich bei Hannover 96. Die 0:4-Pleite beim Karlsruher SC bedeutete das vorläufige Abrutschen auf den Relegationsplatz. Trainer Jan Zimmermann stand nach dem Spiel Rede und Antwort - auch zu seiner Zukunft.

Bleibt Jan Zimmermann Trainer von Hannover 96? Das ist die große Frage nach dem 0:4-Debakel von Hannover 96 beim Karlsruher SC. Nach dem Spiel äußerte sich der 42-jährige Fußballlehrer ausführlich. Zimmermann über...

Anzeige

...den Spielverlauf

"Wir sind gar nicht so schlecht gestartet und hatten dann zehn schlechte Minuten und Karlsruhe zehn bärenstarke, in denen das Spiel entschieden war. Die Jungs haben das ordentlich weggesteckt und viel versucht. Wenn wir vor der Halbzeit den Anschluss gemacht hätten, hätten wir vielleicht noch mal ins Spiel zurückkommen können. Mit dem 4:0-Nackenschlag war’s endgültig deutlich. Wir haben uns das ganz anders vorgestellt. Wir haben es wieder nicht geschafft, aus den Möglichkeiten, die wir hatten, Tore zu machen."

...die Gründe für die Niederlage

"Dass wir optimistisch sind, ist selbstverständlich. Warum bei Karlsruhe in den zehn Minuten alles klappt und bei uns nichts, ist schwer zu erklären, da kommt im Moment bei uns alles zusammen. Wir hatten aber genug Torchancen, das Spiel wieder offener zu gestalten. Wir müssen gucken, dass wir die Fehler, die wir gemacht haben, abstellen und vorne mehr Klarheit und Zielstrebigkeit haben. Es bleibt dabei, wer keine Tore schießt kann nicht gewinnen."


Mehr zu Hannover 96

...die Qualität im 96-Kader

"Wir haben über weite Strecken gezeigt, dass wir gut Fußball spielen können. Aber es geht immer um die entscheidenden Situationen. Kann ich meinen Strafraum verteidigen, und kann ich mich vorne entscheidet durchsetzen? Ich weiß, dass ich viele gute Jungs habe, die enttäuscht in der Kabine sitzen. Es gilt für die Jungs und für mich, wir müssen uns an dieser Leistung messen lassen. Ich glaube nicht dass wir, dass die Jungs zu schlecht sind. Am Ende hat man nach so einem Ergebnis wenig Argumente."

...die Trainerfrage

"Ich oft genug gesagt, dass wir sehr klar und eng im Austausch sind, die Dinge sehr offen besprechen. Ich fühle mich in dieser Konstellation sehr wohl, ich habe da auch ein gutes Gefühl. Ich bin aber nicht der, der das am Ende beantworten kann."