23. Dezember 2021 / 16:03 Uhr

Sulejmani darf 96 verlassen - zieht es den Stürmer nach Berlin?

Sulejmani darf 96 verlassen - zieht es den Stürmer nach Berlin?

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Spielte bei 96 zuletzt keine Rolle:
Valmir Sulejmani.
Spielte bei 96 zuletzt keine Rolle: Valmir Sulejmani. © Florian Petrow
Anzeige

Valmir Sulejmani hat von 96-Sportdirektor Marcus Mann grünes Licht für einen Winter-Wechsel bekommen. Interessenten für den Stürmer gibt es. Die neueste Spur führt nach Berlin.

Der Trainer ist bereits gewechselt - und auch im Kader von Hannover 96 soll im Winter nach enttäuschender Hinserie etwas passieren. Kommen sollen ein Stürmer und ein Mittelfeldspieler. Adrian Fein von der SpVgg Greuther Fürth ist ein Kandidat.

Anzeige

Dazu sollen Spieler den Verein verlassen. Auf der Liste der möglichen Abgänge: Valmir Sulejmani, Florent Muslija, Mike Frantz, Tom Trybull und Patrick Twumasi. Die Chancen, dass sich für die fünf Streichkandidaten ein Abnehmer findet, sind unterschiedlich hoch. Interessenten gibt es vor allem bei Sulejmani.

Mehr zu Hannover 96

Sulejmani spielte keine Rolle in der Hinrunde

Nach dem SV Sandhausen beschäftigte sich auch Ex-Klub Waldhof Mannheim mit dem Angreifer. Nun führt die Spur aber nach Berlin, wo der Drittligist Viktoria auf Stürmersuche ist.

Anzeige

„Sollte ein Verein kommen und ihn haben wollen, werde ich mich mit Valle unterhalten“, sagt 96-Sportchef Marcus Mann. Er hat „Verständnis dafür, dass er mit seiner Situation unzufrieden ist“. Der Stürmer spielt keine Rolle bei 96, kam auch wegen seiner Corona-Infektion nur auf vier Kurzeinsätze in der 2. Liga. Sportdirektor Mann „würde es nicht überraschen, wenn Valmir in der 3. Liga Interessenten findet“.