23. August 2021 / 12:51 Uhr

Möglicher Cunha-Nachfolger: Hertha offenbar vor Transfer von Hoffenheim-Stürmer Ishak Belfodil

Möglicher Cunha-Nachfolger: Hertha offenbar vor Transfer von Hoffenheim-Stürmer Ishak Belfodil

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ishak Belfodil wechselt wohl von der TSG Hoffenheim nach Berlin.
Ishak Belfodil wechselt wohl von der TSG Hoffenheim nach Berlin. © IMAGO/foto2press (Montage)
Anzeige

Hertha BSC verpflichtet offenbar Ishak Belfodil von der TSG Hoffenheim. Der algerische Offensivspieler wechselt laut "Bild" und "Sport1" mit sofortiger Wirkung zum Bundesliga-Klub in die Hauptstadt. Er könnte die Rolle des wechselwilligen Matheus Cunha übernehmen.

Hertha BSC legt wohl in der Offensive nach und verpflichtet Ishak Belfodil von der TSG Hoffenheim. Wie die Bild und Sport1 berichten, zieht es den algerischen Angreifer in die Hauptstadt. Dem Bericht zufolge werde nur eine "Mini-Ablöse" für den 29-Jährigen fällig. Laut Sport1 liegt die Ablöse bei etwa 500.000 Euro. Hertha würde mit diesem Transfer auf den möglichen Abgang von Matheus Cunha reagieren.

Anzeige

Belfodil steht in Sinsheim nur noch bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag. Bei der TSG konnte sich der inzwischen 29-Jährige in dieser Saison nicht durchsetzen. Der frühere algerische Nationalspieler stand für Hoffenheim in über drei Jahren nur 60 Mal auf dem Platz. 18 Tore gingen dabei auf sein Konto. TSG-Trainer Sebastian Hoeneß ließ den Angreifer oft auf der Bank sitzen, in dieser Serie schaffte er noch gar nicht den Sprung in den Kader.

In Berlin könnte Belfodil den vielleicht freiwerdenden Posten von Cunha übernehmen. Der Brasilianer steht offenbar kurz vor einem 30-Millionen-Wechsel zu Atletico Madrid. Hertha hatte erst in der vergangenen Woche die lange Zeit fehlenden 30 Millionen Euro aus der Investmentvereinbarung mit Windhorsts Unternehmen Tennor erhalten. Damit verfügt der Hauptstadt-Klub über finanzielle Möglichkeiten, um auf dem Transfermarkt zuzuschlagen. Belfodil könnte nur der Anfang sein.