03. Januar 2019 / 19:05 Uhr

Holstein Kiel: Benjamin Girth wechselt zum VfL Osnabrück

Holstein Kiel: Benjamin Girth wechselt zum VfL Osnabrück

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Benjamin Girth wechselt auf Leihbasis zum VfL Osnabrück.
Benjamin Girth wechselt auf Leihbasis zum VfL Osnabrück. © Sonja Paar
Anzeige

Der 26-jährige Angreifer wird bis zum Saisonende ausgeliehen

Weitere News zu Holstein Kiel

Der Saisonverlauf von Holstein Kiel in der Zweitliga-Spielzeit 2018/19.

1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). Zur Galerie
1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). ©
Holstein-Neuzugang Franck Evina im Gespräch mit Holstein-Experte Andreas Geidel

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel bestätigt nach der Vertragsauflösung von Steven Lewerenz den zweiten Winterabgang. KSV-Stürmer Benjamin Girth schließt sich ab sofort dem VfL Osnabrück an. Der 26-Jährige wird vom Fußball-Zweitligisten bis Saisonende an die Niedersachsen ausgeliehen.

Anzeige

Der gebürtige Magdeburger, der im Sommer 2018 vom Drittligisten SV Meppen an die Kieler Förde wechselte, soll nun beim aktuellen Tabellenführer der 3. Liga Spielpraxis sammeln.

„Wir sind von Benjamins Mentalität und seinen Qualitäten im Sturm überzeugt“, erklärt Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Aufgrund unserer qualitativ sehr hohen Dichte im offensiven Bereich konnte er sich aktuell noch nicht durchsetzen. Wir erhoffen uns von der Leihe an den VfL, dass Benjamin dort bei einem ambitionierten Drittligisten wertvolle Spielpraxis sammelt.“

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!