14. Februar 2019 / 17:34 Uhr

Holstein Kiel: László Bénes bricht verletzt das Training ab

Holstein Kiel: László Bénes bricht verletzt das Training ab

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
László Bénes (li.) verlässt mit bandagiertem Knöchel mit Physio Sebastian Süß den Trainingsplatz.
László Bénes (li.) verlässt mit bandagiertem Knöchel mit Physio Sebastian Süß den Trainingsplatz. © Andrè Haase
Anzeige

Slowakischer U21- Nationalspieler bekam einen Schlag auf den Knöchel und musste zum Arzt gebracht werden

Großer Schreckmoment beim Training am Donnerstagnachmittag: Leihspieler László Bénes bekam bei einem Zweikampf einen Schlag auf den rechten Knöchel. Dick bandagiert verließ der slowakische U21-Nationalspieler den Platz und wurde umgehend zum Arzt gefahren. Diagnose offen.

Anzeige
Auch Torjäger Janni Serra (li.) musste kurzfristig behandelt werden.
Auch Torjäger Janni Serra (li.) musste kurzfristig behandelt werden. © Andrè Haase

Der Saisonverlauf von Holstein Kiel in der Zweitliga-Spielzeit 2018/19.

1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). Zur Galerie
1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). ©
Weitere News zu Holstein Kiel

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Von 2018 bis 2021 stand Janni Serra bei Zweitligisten Holstein Kiel unter Vertrag. In dieser Zeit kam der Stürmer 91 Mal zum Einsatz und erzielte 35 Tore. Nach seinem Vertragsende bei Holstein Kiel wechselt Serra zur Saison 2021/22 in die Bundesliga zu Arminia Bielefeld. Zur Galerie
Von 2018 bis 2021 stand Janni Serra bei Zweitligisten Holstein Kiel unter Vertrag. In dieser Zeit kam der Stürmer 91 Mal zum Einsatz und erzielte 35 Tore. Nach seinem Vertragsende bei Holstein Kiel wechselt Serra zur Saison 2021/22 in die Bundesliga zu Arminia Bielefeld. ©

Zwei Trainingseinheiten standen für die Spieler des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel am Donnerstag auf dem Plan. Während am Vormittag in drei Gruppen (Abwehr, Mittelfeld, Angriff) Passspiel und Torschuss in den Fokus rückten, fand die Einheit am Nachmittag mit 20 Feldspieler, darunter Julius Alt von der U23, und drei Torhütern statt. Neben David Kinsombi (Schienbeinbruch), Kingsley Schindler (Bänderriss im Sprunggelenk) und Masaya Okugawa (Muskelfaserriss) fehlte auch Jae-Sung Lee. Der Südkoreanische Nationalspieler wurde geschont.