03. September 2017 / 19:33 Uhr

Holstein Women erleiden Schiffbruch

Holstein Women erleiden Schiffbruch

Michael Felke
Kieler Nachrichten
begunk
Für Trainer Bernd Begunk und die Holstein Women war Hamburg diesmal keine Reise wert. © Molter
Anzeige

Begunk-Schützlinge kassieren zehn Tore beim Saisonstart der Regionalliga Nord

Debakel für die Holstein Women. Im ersten Punktspiel in der Regionalliga Nord gab es beim FC St. Pauli eine Lehrstunde. Mit 10:3 wurde Holstein praktisch vom Platz gefegt.

Anzeige

„Es hört sich ziemlich blöd an, aber wir waren spielerisch besser und hatten gute Torchancen. Unsere krassen individuellen Fehler haben jedes Mal zu einem Gegentreffer geführt“, war KSV-Trainer Bernd Begunk sichtlich geschockt. Pauli operierte auf dem kleinen Platz fast nur mit langen Bällen, mit denen die Kieler Deckung nicht zu Recht kam. In der Offensive hingegen hatte Holstein bis zum 6:3 der Hamburgerinnen zwar starke Szenen, vergab aber drei Riesen durch Lisa Wippich (30., 60.) und Sarah Begunk (66.).

Tore für Holstein: 1:1 Wippich (22.), 2:2 Evers (36.), 6:3 Wippich (58.). Zuschauer: 150.