06. Dezember 2022 / 10:16 Uhr

Horst Hrubesch spricht über seine Zukunft beim Hamburger SV und verrät Tendenz

Horst Hrubesch spricht über seine Zukunft beim Hamburger SV und verrät Tendenz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Horst Hrubesch steht als HSV-Nachwuchschef noch bis Sommer unter Vertrag.
Horst Hrubesch steht als HSV-Nachwuchschef noch bis Sommer unter Vertrag. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der Hamburger SV hat den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag von Horst Hrubesch noch nicht verlängert. Der Nachwuchschef des Zweitligisten spricht über seine Zukunft und die aktuelle Tendenz.

Vereins-Ikone Horst Hrubesch kann sich eine Fortsetzung seiner Tätigkeit als Nachwuchschef beim Zweitligisten Hamburger SV vorstellen. "Die endgültige Entscheidung, ob ich weitermache oder nicht, fällt im Frühjahr. Doch die Tendenz ist, dass ich beim HSV weitermachen werde", sagte der 71-Jährige der Bild. Sein Vertrag im Volkspark läuft im Sommer 2023 aus.

Anzeige

Hrubesch, mit dem HSV dreimal deutscher Meister und Gewinner des Europapokals der Landesmeister, verantwortet seit dem Sommer 2020 die Jugendarbeit bei den Hanseaten. Die stark verjüngte U21 des Klubs steht mit einem Durchschnittsalter von 19,6 Jahren auf Platz zwei in der Regionalliga Nord.

"Ich habe immer gesagt, dass man vier bis fünf Jahre braucht, um den Nachwuchs auf vernünftige Beine zu stellen. Da geht nicht von heute auf morgen. Ich bin ja erst zweieinhalb Jahre dabei", sagte der Europameister von 1980: "Wir arbeiten hier im Team sehr gut zusammen und sind meines Erachtens auf dem richtigen Weg. Die Arbeit mit den Talenten bringt mir riesigen Spaß."

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!