28. Juni 2022 / 14:24 Uhr

Transfers von Topstars Bale und Chiellini: Darum erwartet LA-Trainer Cherundolo keine Probleme im Team

Transfers von Topstars Bale und Chiellini: Darum erwartet LA-Trainer Cherundolo keine Probleme im Team

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
LAFC-Trainer Steven Cherundolo (eingeklinkt) freut sich auf seine Neuzugänge Gareth Bale (l.) und Giorgio Chiellini (r.).
LAFC-Trainer Steven Cherundolo (eingeklinkt) freut sich auf seine Neuzugänge Gareth Bale (l.) und Giorgio Chiellini (r.). © IMAGO/Jones, Marco Canoniero, ZUMA Wire (Montage)
Anzeige

Steven Cherundolo, Trainer des Los Angeles FC, freut sich auf seine beiden prominenten Neuzugänge Gareth Bale und Giorgio Chiellini. Dabei erwarte er keine Probleme innerhalb seiner Mannschaft. Mit Spielern wie Bale und Chiellini arbeiten zu dürfen, sei für den Ex-Bundesliga-Profi "ein Privileg".

Nach der Verpflichtung der Stars Gareth Bale und Giorgio Chiellini durch den Los Angeles FC erwartet Trainer Steven Cherundolo keine Probleme in seiner Mannschaft. "Ich habe mit beiden intensiv telefoniert, beide sind sehr offen und kommunikativ“, sagte der ehemalige Bundesliga-Spieler von Hannover 96 am Dienstag im Interview bei kicker.de. "Es sind Top-Spieler, die weiterhin Lust auf Fußball und Erfolge haben – bessere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann es doch nicht geben.“

Anzeige

Der Waliser Bale habe die WM im Herbst in Katar als großes Ziel vor Augen. "Ich war als Spieler dreimal bei einer WM, da kann ich ihm also vielleicht helfen“, meinte Cherundolo. Chiellini sei ein Typ, "der auch mit fast 38 Jahren seinen Horizont noch erweitern will. Was den Fußball angeht, aber auch darüber hinaus“, sagte der 43-Jährige weiter. Zugleich sei der italienische Abwehrspieler ein absoluter Teamplayer "und wird unseren Jungs sehr viel vermitteln können, insbesondere dank seiner wahnsinnigen taktischen Erfahrung“. Es sei für ihn als Trainer "ein Privileg, solche Spieler zu coachen“, sagte Cherundolo.

Am Montag hatte der Klub aus der Major League Soccer Bales Wechsel von Real Madrid offiziell bekanntgegeben. Der 32 Jahre alte Stürmer gehöre in Los Angeles nicht zu den Top-Verdienern, versicherte Cherundolo. "Sonst wäre der Transfer auch nicht mehr möglich gewesen.“ In den Tagen zuvor war bereits das Kommen des italienischen Europameisters Chiellini von Juventus Turin verkündet worden.

Die beiden Profis sind mit dem Öffnen des Transferfensters in den USA am 7. Juli spielberechtigt. In der Western Conference der MLS führt Los Angeles FC die Tabelle an.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.