11. Juni 2021 / 11:30 Uhr

Lukas Hradecky will mit EM-Debütant Finnland überraschen: "Wir sind keine Scheiß-Mannschaft"

Lukas Hradecky will mit EM-Debütant Finnland überraschen: "Wir sind keine Scheiß-Mannschaft"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Leverkusens Lukas Hradecky will mit Finnland bei der ersten EM-Teilnahme überraschen.
Leverkusens Lukas Hradecky will mit Finnland bei der ersten EM-Teilnahme überraschen. © IMAGO/Lehtikuva
Anzeige

Der finnische Nationaltorwart Lukas Hradecky von Bundesligist Bayer Leverkusen rechnet sich bei der ersten EM-Teilnahme seines Heimatlandes durchaus Außenseiter-Chancen aus.

Anzeige

Finnlands Nationaltorwart Lukas Hradecky sieht sein Team bei der EM nicht als krassen Außenseiter. "Klar wissen wir, dass es schwierig wird. Aber wir fahren nicht zur EM, um nur daran teilzunehmen", sagte der Torwart von Bundesligist Bayer Leverkusen. "Wir sind keine Scheiß-Mannschaft. Wir sind nicht so schwach, wie man denkt. Wir können auch einen großen Gegner schlagen."

Anzeige

Die Finnen nehmen zum ersten Mal an einem großen Turnier teil und treffen am Samstag (18.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) in ihrem ersten Spiel in Kopenhagen auf Dänemark. Die Vorbereitung des EM-Debütanten verlief mit zwei Niederlagen gegen Schweden und Estland enttäuschend. Trotzdem sagte Hradecky in einer Medienrunde seines Vereins: "Unser Selbstvertrauen ist seit der Qualifikation auf einem ganz hohen Niveau. Wenn jeder Gegner ein bisschen Respekt und Sorge hat, wie er gegen uns spielen soll, dann haben wir unseren Job gut gemacht. Ich hätte nichts dagegen, wenn wir unseren Urlaub durch ein paar gute Ergebnisse bei dieser EM verkürzen könnten."

In der Gruppe B treffen die Finnen außerdem am Mittwoch (16.6.) auf Russland (15.00 Uhr/Magenta TV) sowie auf den Weltranglisten-Ersten Belgien (21.6., 21.00 Uhr/Das Erste und Magenta TV).