25. Dezember 2021 / 14:24 Uhr

Abschied nach wenigen Monaten? Ex-Gladbacher Luuk de Jong könnte FC Barcelona verlassen

Abschied nach wenigen Monaten? Ex-Gladbacher Luuk de Jong könnte FC Barcelona verlassen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Noch in Barcelona, aber wohl bald in Cadiz: Luuk de Jong.
Noch in Barcelona, aber wohl bald in Cadiz: Luuk de Jong. © Reuters
Anzeige

Die Zeit von Luuk de Jong in Barcelona ist wohl zu Ende. Erst Ende August vom FC Sevilla ausgeliehen, könnte der ehemalige Stürmer von Borussia Mönchengladbach bald für einen anderen spanischen Klub auflaufen. Das berichtet die spanische "Mundo Deportivo".

Der frühere Bundesliga-Profi Luuk de Jong soll den FC Barcelona nach Informationen der Zeitung Mundo Deportivo nach nur wenigen Monaten bereits wieder verlassen. Wie das Blatt am Freitag berichtete, solle der erst Ende August vom FC Sevilla eigentlich bis zum Saisonende ausgeliehene frühere Gladbacher künftig für den FC Cádiz spielen. Dorthin wolle ihn Europa-League-Sieger Sevilla verleihen. Die drei Klubs seien sich bereits einig, die Zustimmung des 31-jährigen Niederländers fehle noch.

Anzeige

De Jong konnte beim sportlich und finanziell angeschlagenen FC Barcelona nicht die Erwartungen erfüllen, nachdem der Klub des deutschen Nationaltorwarts Marc-André ter Stegen auch den französischen Weltmeister Antoine Griezmann abgegeben hatte. Der 38-malige niederländische Nationalspieler kam in 12 Pflichtspielen in Liga und Champions League zum Einsatz und erzielte in rund 500 Spielminuten nur einen Treffer.

Kommt Ferran Torres nach Barcelona?

Die Hoffnungen der Katalanen und des neuen Trainer Xavi Hernández ruhen nun auf dem Wechsel von Ferran Torres, der vom englischen Meister Manchester City kommen soll. Die Verpflichtung soll laut Mundo Deportivo an diesem Montag offiziell bekanntgegeben werden, für den Dienstag sei dann die Vorstellung des 21-jährigen Angreifers geplant, der angeblich 55 Millionen Euro kosten soll.