30. August 2021 / 08:59 Uhr

Mariusz Zmijak nach 0:14-Klatsche: "Das schlechteste Spiel, das ich je erlebt habe"

Mariusz Zmijak nach 0:14-Klatsche: "Das schlechteste Spiel, das ich je erlebt habe"

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Mariusz Zmijak, Chefcoach des SV Wasbek, war nach dem 0:14 mächtig sauer.
Mariusz Zmijak, Chefcoach des SV Wasbek, war nach dem 0:14 mächtig sauer. © privat/hfr
Anzeige

Der SV Wasbek kam in der Verbandsliga Nord-Ost beim Titelfavoriten und Tabellenführer Slesvig IF mächtig unter die Räder

Zwei Spiele - null Punkte und ein Torverhältnis von 0:17. Der SV Wasbek ist in der neuen Spielklasse noch nicht angekommen und musste am Sonnabend bei Slesvig IF eine derbe 0:14-Klasche einstecken. Keine Gegenwehr - kein Aufbäumen - Gegentreffer gefühlt im Minutentakt. Es glich einer Demütigung. SVW-Coach Mariusz Zmijak war dementsprechend angefressen nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Laurenz Boysen. "Das war das schlechteste Spiel, das ich je als Trainer und Spieler erlebt habe. Das war gar nichts heute. IF hat zwar einen sehr guten Ball gespielt, aber meine Jungs waren heute nicht bereit, den Kampf anzunehmen. Einfach unfassbar. Jetzt erwarte ich am kommenden Sonntag zu Hause gegen Altenholz II eine Reaktion", wetterte der 35-Jährige. Überragend auf Seiten der Gastgeber agierte Torjäger Cedric Nielsen, dem fünf Treffer gelangen.

Anzeige

Slesvig IF: Karjel - Reimann (73. Mohr), Hagge, Rusch, Püschel (68. Hagelüken) - Rades, Wegner, C. Nielsen, Ewers (73. Hammerich) - P. Nielsen, Kasmeridis (64. Neumann).

SV Wasbek: Spöring - Bulut, Özkan, Brandt, Philippsen - Wendt, Bogun - Rohgalf (58. Küstner), Wüst, Behm (58. Sharma) - Lenz.

Schiedsrichter: Boysen (Breklum) - Tore: 1:0 Ewers (1.), 2:0 Wegner (13.), 3:0 C. Nielsen (14.), 4:0 Hagge (22.), 5:0 Kasmeridis (34.), 6:0 C. Nielsen (37.), 7:0 Wegner (42.), 8:0 Ewers (53.), 9:0 C. Nielsen (64.), 10:0 P. Nielsen (68.), 11:0 C. Nielsen (71.), 12:0 Rusch (78.), 13:0 C. Nielsen (83.), 14:0 Hammerich (87.) - Zuschauer: 80.