12. August 2021 / 11:08 Uhr

Julian Nagelsmann bestätigt: Bayern-Profi Benjamin Pavard fällt "ein paar Wochen" aus

Julian Nagelsmann bestätigt: Bayern-Profi Benjamin Pavard fällt "ein paar Wochen" aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Benjamin Pavard wird den Bundesliga-Auftakt verletzt verpassen.
Benjamin Pavard wird den Bundesliga-Auftakt verletzt verpassen. © IMAGO/Philippe Ruiz
Anzeige

Benjamin Pavard verpasst den Saisonstart in der Bundesliga. Wie Bayern-Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz mitteilte, hat sich Pavard verletzt. Der neue FCB-Coach steht vor dem Gladbach-Spiel am Freitag nun eine knifflige Aufgabe bevor.

Der FC Bayern München muss zum Saisonstart auf Benjamin Pavard verzichten. Der französische Nationalspieler hat sich im Training eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Der Rechtsverteidiger steht dem Rekordmeister beim Pflichtspieldebüt von Nagelsmann am Freitagabend auswärts bei Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr, DAZN und Sat.1) damit nicht zur Verfügung. Mehr noch: Wie der Cheftrainer erklärte, wird Pavard "ein paar Wochen" ausfallen. Der 25 Jahre alte Franzose verpasst wohl alle fünf Pflichtspiele bis zur Länderspielpause Anfang September. "Wann er zurückkommt, ist vom Heilungsverlauf abhängig", so Nagelsmann.

Anzeige

Der Ausfall trifft Nagelsmann hart: Auf der Rechtsverteidiger-Position ist der FCB verhältnismäßig dünn besetzt. Der etatmäßige Backup ist der 29 Jahre alte Bouna Sarr. Der Landsmann von Pavard konnte seit seinem Wechsel von Olympique Marseille vor der abgelaufenen Saison aber noch nicht überzeugen. Alternativ könnte auch Josip Stanisic zum Einsatz kommen. Der 21-Jährige ist ebenfalls gelernter Rechtsverteidiger, kam aber bisher nur zu einem Bundesliga-Einsatz in der vergangenen Saison gegen Union Berlin. "Für Benjamin tut es mir extrem Leid, weil er eine gute Vorbereitung und ich ihn fest eingeplant hatte. Für haben trotzdem Spieler mit Niklas Süle, Bouna Sarr und Josip Staninic, die ihn ersetzen können. Ich will da auch nicht immer rumheulen. Das ist auch eine Chance für Spieler, die sonst nicht so viel Einsatzzeit bekommen hätten. Ich erwarte schon, dass der Wille und die Gier zu spüren ist. Dann werden wir das kompensieren können", sagte der Bayern-Trainer.

Die Pavard-Verletzung ist nicht der erste Dämpfer für den neuen Coach Nagelsmann in der Vorbereitung auf seine erste Spielzeit an der Seitenlinie der Münchener: Die Testspiele vor dem Start verliefen ohne einen einzigen Sieg. Und neben Pavard waren zuletzt auch Alphonso Davies, Kingsley Coman und Lucas Hernandez verletzt. Coman und Davies sind inzwischen zurück im Team-Training, Hernandez trainiert zwar wieder, wird aber noch Zeit brauchen und zum Saisonstart wohl noch nicht zur Verfügung stehen.