27. September 2022 / 22:42 Uhr

Nations League kompakt: DFB-Gegner Spanien schockt Portugal spät – Haaland verpasst Aufstieg

Nations League kompakt: DFB-Gegner Spanien schockt Portugal spät – Haaland verpasst Aufstieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Alvaro Morata (Mitte) schockte Portugal spät. Erling Haaland (rechts) verpasste mit Norwegen den Aufstieg.
Alvaro Morata (Mitte) schockte Portugal spät. Erling Haaland (rechts) verpasste mit Norwegen den Aufstieg. © IMAGO/HMB-Media/Getty (Montage)
Anzeige

Spanien hat sich dank eines späten Treffers gegen Portugal für das Final Four in der Nations League qualifiziert. Schweiz wendete indes den Abstieg durch einen Erfolg gegen Tschechien ab. Norwegen um Stürmer-Star Erling Haaland verpasste genauso wie die Ukraine den Sprung in Liga A. Der Überblick.

Portugal - Spanien 0:1 (0:0)

Die Katar-Form ist allmählich da: Trotz einer weitestgehend dürftigen Leistung in Braga gegen Portugal hat sich Deutschlands WM-Gruppengegner Spanien die Qualifikation für das Final-Four-Turnier der Nations League gesichert. Dank eines späten Treffers von Atlético-Star Alvaro Morata (88. Minute) gewann Spanien das direkte Duell um den Gruppensieg beim Nachbarn mit 1:0 (0:0). Drei Tage nach der bitteren 1:2-Niederlage gegen die Schweiz zeigten sich die Iberer von Nationaltrainer Luis Enrique immerhin leicht verbessert.

Anzeige

Der Weltmeister von 2010 entwickelte in den ersten 60 Minuten kaum Ideen in der Offensive und war deutlich zu harmlos für ein vermeintliches Topteam. Zudem offenbarten die Portugiesen einige Lücken in der Spanien-Abwehr: Bruno Fernandes (38.) traf per Distanzschuss nur das Außennetz, Keeper Unai Simon musste sich nach einem Ronaldo-Abschluss strecken (47.). Erst gegen Ende der Partie tat die Enrique-Elf mehr fürs Spiel – und belohnte sich schließlich mit einer starken Angriffskombination für die Mühen. Nach Flanke von Dani Carvajal legte Nico Williams den Ball per Kopf perfekt quer auf Morata, der im Fünfmeterraum zum Siegtreffer einschob.

Schweiz - Tschechien 2:1 (2:1)

Die Schweiz hat auch dank seines erneut bärenstarken Keepers Yann Sommer im direkten Duell mit Tschechien den Klassenerhalt in Gruppe 2 der A-Liga perfekt gemacht – für die Tschechen um Bundesliga-Star Patrik Schick von Bayer Leverkusen geht es dafür im kommenden Jahr in der B-Liga weiter. Den Eidgenossen um Kapitän Granit Xhaka gewannen ihr letztes Nations-League-Gruppenspiel in St. Gallen mit 2:1 (2:1). Ein früher Doppelschlag durch Remo Freuler (29.) und Ex-Gladbacher Breel Embolo (30.) legte den Grundstein für den Erfolg, Tschechien kam durch Schick (45.) nur zum Anschlusstreffer. Schweiz-Keeper Sommer, der auch in der Bundesliga für Gladbach erneut eine herausragende Saison spielt, parierte einen Foulelfmeter von Tomas Soucek (62.) und machte so den Triumph perfekt.

Norwegen - Serbien 0:2 (0:1)

Superstar Erling Haaland hat mit Norwegen den Aufstieg in Liga A verpasst. Das Team von Auswahltrainer Stale Solbakken unterlag Serbien im abschließenden Spiel in Liga-B-Gruppe 4 mit 0:2 (0:1) und musste den siegreichen Gästen in Oslo kurz vor der Ziellinie die Spitzenposition überlassen. Juventus-Stürmer Dusan Vlahovic (42.) brachte das Team um Ex-Frankfurt-Profi Filip Kostic kurz der dem Seitenwechsel in Führung. Knapp zehn Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Aleksandar Mitrovic (54.) auf 2:0. Die Offensive der Skandinavier um Arsenal-Star Martin Ödegaard, Ex-Leipzig-Angreifer Alexander Sörloth und ManCity-Torjäger Haaland blieb bis zum Ende zu ideenlos, kassierte mit ihrem Team die zweite Niederlage in Folge und muss auch in der kommenden Saison in Liga B antreten.

Anzeige

Ukraine - Schottland 0:0

Die vom Krieg gebeutelte ukrainische Nationalmannschaft muss auch im kommenden Jahr mit Liga B vorliebnehmen. Beim entscheidenden Duell um die Spitzenposition musste sich die Mannschaft von Oleksandr Petrakov gegen Schottland mit einem torlosen Remis begnügen. Zwei Punkte hinter den Schotten hätten die Ukrainer im abschließenden Gruppenspiel einen Erfolg benötigt, um noch auf Rang eins des Klassements zu springen und sich einen Platz in Liga A zu sichern. Schottland krönte indes eine ordentliche Nations-League-Saison und vier Siegen aus sechs Partien mit dem Aufstieg.

Weitere Ergebnisse vom Dienstagabend:

Schweden - Slowenien 1:1 (1:1)
Irland - Armenien 3:2 (1:0)
Griechenland - Nordirland 3:1 (1:1)
Kosovo - Zypern 5:1 (2:0)
Albanien - Island 1:1 (1:0)

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.