19. August 2021 / 09:43 Uhr

Neuzugang Lewis Holtby erklärt Rolle bei Holstein Kiel: "Erfahrung teilen und helfen"

Neuzugang Lewis Holtby erklärt Rolle bei Holstein Kiel: "Erfahrung teilen und helfen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lewis Holtby steht inzwischen bei Holstein Kiel unter Vertrag.
Lewis Holtby steht inzwischen bei Holstein Kiel unter Vertrag. © IMAGO/Pro Sports Images (Montage)
Anzeige

Vor seinem möglichen Debüt mit Holstein Kiel spricht Lewis Holtby im Interview mit den "Kieler Nachrichten" über seine Rolle bei den "Störchen". Der Neuzugang sieht sich bei seinem neuen Klub als Führungsspieler und fühlt sich fit für die neue Herausforderung.

Neuzugang Lewis Holtby verspürt beim Zweitligisten Holstein Kiel keinen Druck. "Ich spiele Fußball mit Spaß, mit Leidenschaft. Deswegen freue ich mich auf jede Einheit, auf jedes Spiel. Ich möchte meine Erfahrung teilen und helfen, wo ich kann", sagte der 30-Jährige den Kieler Nachrichten.

Der Mittelfeldspieler war am Dienstag vom punkt- und torlosen Tabellenschlusslicht verpflichtet worden. Ob Holtby den "Störchen" schon am Freitag (18.30 Uhr/Sky) im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf helfen kann, ist fraglich: "Er ist sicher eine Option für den Kader, aber auf keinen Fall für viele Minuten auf dem Platz", hatte Holstein-Trainer Ole Werner am Mittwoch gesagt.

Der Ex-Profi des Hamburger SV will an der Kieler Förde vor allem seine Routine in die Waagschale werfen und viel mit den Mitspielern kommunizieren. "Da kann ich in vielen Spielsituationen meine Erfahrung einbringen, Ruhe vermitteln oder die Nebenleute coachen", sagt Holtby. Es sei wichtig, sich gegenseitig zu helfen.

Anzeige

Sein letztes Pflichtspiel hat der 30-Jährige am 16. April für den englischen Zweitligisten Blackburn Rovers bestritten. Dennoch fühlt sich Holtby in einem guten körperlichen Zustand: "Ich bin fit, habe unheimlich viel Bock auf Fußball. Ich liebe diesen Sport."