11. August 2022 / 10:04 Uhr

Offiziell: Dominique Heintz wechselt auf Leihbasis von Union Berlin zum VfL Bochum

Offiziell: Dominique Heintz wechselt auf Leihbasis von Union Berlin zum VfL Bochum

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dominique Heintz war erst im Januar von Freiburg nach Berlin gewechselt.
Dominique Heintz war erst im Januar von Freiburg nach Berlin gewechselt. © IMAGO/Christian Schroedter
Anzeige

Defensiv-Verstärkung für den VfL Bochum. Von Union Berlin kommt Dominique Heintz auf Leihbasis zum Klub aus dem Ruhrgebiet. Der 28-Jährige soll die Lücke in der Innenverteidigung schließen, die nach den Abgängen von Armel Bella-Kotchap und Maxim Leitsch entstanden war. 

Der VfL Bochum hat die gesuchte Verstärkung für die Innenverteidigung gefunden. Von Bundesliga-Konkurrent Union Berlin wechselt Dominique Heintz ins Ruhrgebiet. Das bestätigten beide Klubs am Donnerstagvormittag. Der 28-Jährige kommt auf Leihbasis für eine Saison zum VfL.

Anzeige

"Dominique Heintz ist ein Bundesliga-Spieler mit Qualität. Er wird unsere Innenverteidigung verstärken, als Linksfuß passt er genau ins Anforderungsprofil: auf Bundesliga-Niveau erfahren, groß, robust, zweikampfstark, eine Führungspersönlichkeit", erklärt Bochum-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz den Transfer: "Dominique weiß um die Herausforderungen, die auf die Mannschaft zukommen und er ist bereit, sich diesen zu stellen und voranzugehen. Er ist im Trainingsrhythmus, sodass die Eingewöhnungszeit möglichst reibungslos verläuft." Auch Heintz selbst betonte, dass er "sehr froh" sei, "dass der Wechsel zum VfL geklappt hat".

Die Bochumer hatten nach den Verkäufen von U21-Nationalspieler Armel Bella-Kotchap (FC Southampton) und Maxim Leitsch (Mainz 05) akuten Personal-Bedarf in der Innenverteidgung. Zuvor war mit Routinier Ivan Ordets (Dinamo Moskau) bereits ein Ersatz verpflichtet worden. Heintz komplettiert nun die Defensive des Bundesliga-Aufsteigers von 2021.