28. Juni 2021 / 18:57 Uhr

OP für Frankreich-Star nach EM-Aus: Ousmane Dembélé fehlt dem FC Barcelona lange

OP für Frankreich-Star nach EM-Aus: Ousmane Dembélé fehlt dem FC Barcelona lange

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ousmane Dembélé steht dem FC Barcelona monatelang nicht zur Verfügung.
Ousmane Dembélé steht dem FC Barcelona monatelang nicht zur Verfügung. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Nach der französischen Nationalmannschaft muss auch der FC Barcelona auf Ousmane Dembélé verzichten. Der Ex-BVB-Profi wurde bereits in Finnland operiert.

Der FC Barcelona muss rund vier Monate auf Ousmane Dembélé verzichten. Wie die Katalanen am Mittwoch bekanntgaben, wurde der französische Nationalspieler wegen einer Sehnenverletzung am rechten Knie operiert. Der Eingriff fand im finnischen Turku statt.

Anzeige

Die Verletzung hatte sich der 24 Jahre alte frühere Profi von Borussia Dortmund im zweiten Gruppenspiel der Franzosen bei der Europameisterschaft gegen Ungarn zugezogen. Das Turnier war für den Offensivspieler damit vorzeitig beendet.

Dembélé war 2017 vom BVB nach Barcelona gewechselt

Dembélé hatte in der abgelaufenen Saison der spanischen Primera División 44 Spiele für das Team von Ronald Koeman bestritten und dabei elf Tore erzielt. Der 24-Jährige war 2017 für 135 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Katalanen gewechselt und hatte seither 118 Spiele absolviert (30 Tore).