12. Februar 2022 / 20:37 Uhr

Premier League kompakt: Sterling-Dreierpack für Manchester City – Lampard feiert ersten Sieg mit Everton

Premier League kompakt: Sterling-Dreierpack für Manchester City – Lampard feiert ersten Sieg mit Everton

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Feierlaune bei Raheem Sterling (l.) und Frank Lampard (r.).
Feierlaune bei Raheem Sterling (l.) und Frank Lampard (r.). © Getty Images (Montage)
Anzeige

Manchester City bleibt in der Premier League das Maß der Dinge. Gegen Abstiegskandidat Norwich City gewann der Titelverteidiger mit 4:0 und blieb im 15. Spiel in Folge ungeschlagen. Lokal-Rivale Manchester United patzte erneut. Ein Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt gelang derweil dem FC Everton mit Neu-Trainer Frank Lampard.

Norwich City - Manchester City 0:4 (0:1)

Manchester City marschiert weiter unaufhaltsam Richtung Titel-Verteidigung. Am Samstagabend gewann der Meister bei Norwich City ungefährdet mit 4:0 (1:0) und festigte damit seine komfortable Tabellenführung. Mann des Spiels gegen den Abstiegskandidaten war Raheem Sterling, der drei Tore erzielte (31./70./90.). Phil Foden sorgte zudem für das zwischenzeitliche 2:0 kurz nach Wiederanpfiff (48.). Seit 15 Partien ist die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola mittlerweile in der Liga ungeschlagen, 14 davon wurden gewonnen. In der Tabelle hat ManCity nun zwölf Punkte Vorsprung auf den FC Liverpool. Der Verfolger hat jedoch zwei Spiele weniger absolviert, ist am Sonntag gegen den FC Burnley (15.00 Uhr) gefordert.

Anzeige

FC Everton - Leeds United 3:0 (2:0)

Erster Sieg in der Premier League für Frank Lampard als neuer Trainer des FC Everton. Der Klub aus Liverpool gewann am Samstagnachmittag vor heimischer Kulisse mit 3:0 gegen Leeds United und rückt dadurch in der Tabelle bis auf einen Punkt an den Gegner heran. Die "Toffees" sind mit nun 22 Punkten 16. hinter Leeds mit 23 Zählern. Die Tore für die Gastgeber erzielten Seamus Coleman (10.), Michael Keane (23.) und Anthony Gordon (78.). Sein Liga-Debüt hatte Lampard gegen Newcastle United mit 1:3 verloren, zum Einstand des neuen Coaches hatte Everton im FA Cup den FC Brentford mit 4:1 geschlagen.

Manchester United - FC Southampton 1:1 (1:0)

Rekordmeister Manchester United kommt nicht aus seiner Ergebniskrise heraus. Das Team des deutschen Interimstrainers Ralf Rangnick kam am Samstag gegen den FC Southampton mit Coach Ralph Hasenhüttl nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Es war das bereits dritte Remis aus den vergangenen fünf Ligaspielen. Vorerst reichte der Punktgewinn aber für Platz fünf. Der frühere Dortmunder Jadon Sancho (21. Minute) brachte Man United in Führung, doch Ché Adams (48.) gelang in der zweiten Halbzeit der Ausgleich. Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo, von dem Rangnick zuletzt mehr Tore gefordert hatte, spielte von Beginn an, dem Portugiesen gelang aber wieder kein Treffer.

Anzeige

Die weiteren Ergebnisse der Samstagsspiele

FC Brentford - Crystal Palace 0:0

FC Watford - Brighton & Hove Albion 0:2 (0:1)