04. Mai 2022 / 09:08 Uhr

Pressestimmen zum Halbfinale der Champions League: "Liverpool riss Villarreal das Herz aus dem Leib"

Pressestimmen zum Halbfinale der Champions League: "Liverpool riss Villarreal das Herz aus dem Leib"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Virgil van Dijk (r.) feiert den Final-Einzug des FC Liverpool.
Virgil van Dijk (r.) feiert den Final-Einzug des FC Liverpool. © Getty Images
Anzeige

Das Rückspiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Villarreal wurde spannender als erwartet. Fast hätte der Außenseiter die Sensation geschafft. Entsprechend enttäuscht fielen die Reaktionen der spanischen Presse aus.

Der FC Liverpool hat mit seinem Trainer Jürgen Klopp das Finale der Champions League erreicht und seine Chancen auf vier Titel in dieser Saison gewahrt. Der Klub aus der Premier League gewann das Halbfinal-Rückspiel beim Bayern-Bezwinger FC Villarreal mit 3:2 und zog in das Endspiel in der europäischen Königsklasse am 28. Mai in Paris ein. Sowohl die spanischen als auch die britischen Zeitungen waren vom Spielverlauf des Rückspiels, in dem der Außenseiter zur Halbzeit mit 2:0 führte, überrascht. Die Pressestimmen.

Anzeige

Großbritannien

The Sun: "Nun, damit hatte wohl niemand gerechnet. Unfassbare 45 Minuten, die der Fußballwelt die größte Außenseitergeschichte aller Zeiten zu bescheren drohten. Eine völlig unbegreifliche erste Halbzeit, in der die Liverpooler Mannschaft eine ziemlich gute Nachahmung der chaotischen Mannschaft im Stanley Park ablieferte. Doch nach einem unglaublichen Schrecken berappelte sich Liverpool und brach die Herzen der Stadt mit 50 000 Einwohnern."

Daily Mail: "Das Ergebnis lässt es einfach erscheinen, doch fast eine Stunde lang war es alles andere als das. Villarreal beherrschte die erste Halbzeit (...). Doch Liverpool hat es am Ende geschafft. Mit drei Toren in der zweiten Halbzeit innerhalb von 12 Minuten riss Liverpool Villarreal das Herz aus dem Leib."

Anzeige

Daily Mirror: "Auf dem Weg nach Paris!"

The Guardian: "Díaz wendet das Blatt in Villarreal und schickt Liverpool ins Champions-League-Finale"

Spanien

AS: "Vom Traum zum Albtraum"

Marca: "Das ist eine Heldentat. Was Villarreal geschafft hat, ist Fußballgeschichte. (...) Die Mannschaft wird nicht im Finale stehen, weil Liverpool besser ist. Das war's, aber die erste Halbzeit wird niemand vergessen. Nicht einmal Klopp selbst."

El Mundo Deportivo: "Villarreal holt beinahe auf, unterliegt aber der Stärke Liverpools"

Sport: "Liverpool reißt Villarreal aus dem Champions-League-Traum"