18. Oktober 2021 / 16:15 Uhr

PSG-Superstar Neymar fällt gegen RB Leipzig aus

PSG-Superstar Neymar fällt gegen RB Leipzig aus

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Neymar von PSG fällt gegen RB Leipzig verletzungsbedingt aus.
Neymar von PSG fällt gegen RB Leipzig verletzungsbedingt aus. © Getty Images/SPORTBUZZER-Montage
Anzeige

"Nur" gegen Messi und Mbappe? Paris Saint-Germains brasilianischer Superstar Neymar kann nicht in der Champions-League-Partie gegen RB Leipzig auflaufen.

Paris. Da waren es „nur“ noch zwei. Paris Saint-Germain muss im Champions-League-Duell mit RB Leipzig auf Superstar Neymar verzichten. Das bestätigte der französische Meister am Montagnachmittag zunächst auf seiner Homepage.

Anzeige

Demnach sei der Brasilianer mit Adduktorenproblemen von seinem Einsatz bei der Nationalmannschaft zurückgekehrt und müsse in den kommenden Tagen weiter behandelt werden, bevor er wieder mit dem Team arbeiten kann. Coach Mauricio Pochettino erklärte wenig später: „Die Gesundheit des Spielers hat Vorrang. Es ist nur ein kleines Problem und wird hoffentlich in wenigen Tagen geklärt sein.“

Mehr zu RB

Das Paris Angriffs-Trio Messi-Neymar-Mbappé ist damit zwar gesprengt, allerdings dürften auch die verbliebenen zwei Sturm-Stars die Sachsen vor erhebliche Probleme stellen, zumal Pochettino betonte: „Wir sind mit der Integration von Leo Messi sehr zufrieden. Er fühlt sich besser und besser.“ RB-Coach Jesse Marsch setzt dennoch auf Abstimmungsprobleme zwischen dem Argentinier und dem Franzosen. „Bei taktischen Dingen ist die Mischung zwischen ihnen noch eine Baustelle“, sagte er vor dem Abflug nach Paris.

Die Gastgeber müssen Neymar außerdem auf Leandro Paredes verzichten. Auch der Mittelfeldspieler kehrt mit einer Blessur von der argentinischen Nationalelf zurück, wird mit einer Verletzung am Quadrizeps allerdings wohl länger ausfallen als sein brasilianischer Clubkollege. Zudem fehlt nach wie vor Sergio Ramos, der weiterhin nur individuell trainiert. Der Spanier hat seit seinem Wechsel von Real Madrid nach Paris noch keine Partie für PSG machen können.