03. Oktober 2021 / 21:06 Uhr

RB Leipzigs Marsch hat den Sieg eingewechselt: Individuelle Klasse sichert drei Punkte

RB Leipzigs Marsch hat den Sieg eingewechselt: Individuelle Klasse sichert drei Punkte

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
RB-Coach Jesse Marsch umarmt seinen Torschützen.
RB-Coach Jesse Marsch umarmt seinen Torschützen. © dpa
Anzeige

Obwohl sich RB Leipzig schwer getan hat, konnte die Marsch-Truppe gegen den VfL Bochum deutlich mit 3:0 gewinnen. SPORTBUZZER-Reporter Guido Schäfer weiß aber, dass so eine Leistung gegen stärkere Gegner nicht reicht.

Es gibt Spiele, die gewonnen werden und trotzdem zur Sorge Anlass geben. Das 3:0 der Bullen gegen Bochum gehört dazu. Wenn man nach knappen 70 Minuten beim 0:0 einen Strich unter diese Partie gezogen hätte, stünde dieses Fazit drunter: Kriselnder Favorit versäumt gegen den Neuling frühe Wegweisung, schippert mit dem Kiel nach oben gen Keller.

Die Schiedsrichter haben ihre Liebe zu RB immer noch nicht entdeckt. Der fantastische Monsieur Nkunku beschreitet erstmals den Holzweg des Egomanen. Angeliño hat die Haare schön. Dem Spiel aus der Abwehr fehlen Mumm, Automatismen, Inspiration, die Zuführungen ins Mittelfeld und Angriff sind von Zufälligkeiten geprägt.

Mehr zum Spiel

Fazit nach dem Abpfiff: Jesse Marsch hat den Sieg eingewechselt. Individuelle Klasse sichert drei Punkte.

Anzeige

Gegen stärkere Gegner reicht das nicht. RB hatte in der Vorsaison im letzten Drittel des Spielfelds Probleme, spielte am gegnerischen Strafraum oft um den heißen Brei herum, traf zu selten. Die aktuelle Combo fühlt sich im letzten Drittel wohl, produziert Chancen und Tore. Die Problemzonen befinden sich dahinter. Ein Haus gründet auf einem stabilen Fundament.

Das ist im Fußball die Abwehr, die gemeinsame Stoßrichtung beim offensiven Verteidigen, beim Nachrücken und Räume-Schließen. Marsch muss diese losen Fäden zueinander bringen, aus Klassespielern ein Team im Wortsinn machen. Ein Team, das weiß, was es wann zu tun und zu lassen hat. Eines mit Wiedererkennungswert. Mit Korsettstangen, die vorangehen und Konstanz vorleben. Dazu braucht es keine taktischen Varianten mit dem Schwierigkeitsgrad der Relativitätstheorie.