27. April 2018 / 11:35 Uhr

Real Madrid: Isco und Carvajal fehlen wohl bei Rückspiel gegen Bayern München

Real Madrid: Isco und Carvajal fehlen wohl bei Rückspiel gegen Bayern München

Angelo Freimuth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Herber Verlust: Real Madrid muss wohl auf Rechtsverteidiger Dani Carvajal verzichten.
Herber Verlust: Real Madrid muss wohl auf Rechtsverteidiger Dani Carvajal verzichten. © Getty/Moreno
Anzeige

Nach dem Sieg in der Allianz Arena hat Real Madrid beste Karten auf den Einzug ins Champions-League-Finale. Beim Rückspiel am Dienstag gegen Bayern München muss der spanische Top-Klub aber wahrscheinlich auf Dani Carvajal und Isco verzichten.

Anzeige

Mit 2:1 siegte Real Madrid am Mittwoch beim FC Bayern München und ist vor dem Rückspiel im Champions-League-Halbfinale am Dienstag klarer Favorit auf den Einzug ins Endspiel. Allerdings müssen die "Königlichen" beim Duell mit dem deutschen Rekordmeister auf Dani Carvajal und Mittelfeldspieler Isco verzichten. Beide zogen sich in München Verletzungen zu und haben kaum Chancen, am Dienstag auflaufen zu können.

Anzeige
Mehr zum Halbfinale

"Ich warte noch auf die Testergebnisse", wird der Ex-Leverkusener Carvajal von der Marca zitiert. Demnach habe der 26-jährige Rechtsverteidiger noch Hoffnungen, rechtzeitig zurückkehren zu können: "Ich bin ruhig, ich spüre nur wenig Schmerzen, aber das ist eben das Berufsrisiko."

Internationale Pressestimmen zum Bayern-Spiel gegen Real Madrid

ABC (Spanien): Real Madrid gewinnt im Münchner Büro.  Zur Galerie
ABC (Spanien): "Real Madrid gewinnt im Münchner Büro."  ©

Der einstige Bundesliga-Profi zog sich in München eine Oberschenkelverletzung zu und fehlt nach ersten Diagnosen zwei bis drei Wochen. Allerdings müssen offenbar noch einige Tests abgewartet werden, ehe die Ärzte Genaueres sagen können. Ebenso gebe es auch bei Isco, der sich an der linken Schulter verletzt hat, noch eine geringe Chance auf einen Einsatz. Im zentralen Mittelfeld - anders als auf der defensiven Außenbahn - stehen Coach Zinédine Zidane jedoch genügend Optionen zur Verfügung, um Iscos Ausfall kompensieren zu können.