26. Februar 2021 / 18:12 Uhr

Selimbegovic positiv auf Corona getestet: Regensburg-Trainer fehlt bei Spiel gegen Paderborn

Selimbegovic positiv auf Corona getestet: Regensburg-Trainer fehlt bei Spiel gegen Paderborn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Regensburg-Trainer Mersad Selimbegovic wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Regensburg-Trainer Mersad Selimbegovic wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © IMAGO/Christian Schroedter
Anzeige

Jahn Regensburg muss bei der Zweitliga-Partie gegen den SC Paderborn am Freitagabend kurzfristig ohne Trainer Mersad Selimbegovic auskommen. Der 38-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Anzeige

Der SSV Jahn Regensburg muss am heutigen Freitagabend (18.30 Uhr) im Heimspiel gegen den SC Paderborn kurzfristig auf Trainer Mersad Selimbegovic verzichten. Wie der Zweitligist aus der Oberpfalz kurz vor dem Spiel mitteilte, wurde Selimbegovic "bei der turnusmäßigen PCR-Regeltestung positiv auf das Coronavirus getestet". Der 38-Jährige sei symptomlos und befinde sich bereits in häuslicher Isolation.

Anzeige

Die Partie ist dem Jahn zufolge nach Absprache mit der zuständigen Gesundheitsbehörde und der Deutschen Fußball Liga nicht gefährdet. "Alle weiteren Mitglieder von Trainer- und Betreuerstab sowie alle Spieler des Mannschaftskaders sind negativ getestet worden", hieß es bei den Regensburgern. Nur Selimbegovic habe sich isolieren müssen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Regensburg möchte gegen Paderborn nach der Pleite gegen Kellerkind Eintracht Braunschweig (0:2) am vergangenen Spieltag eine Reaktion zeigen und sich von der Abstiegszone distanzieren. Nach drei sieglosen Spielen in Serie haben die Regensburger nur noch sechs Zähler Vorsprung auf Relegationsplatz 16.