11. Mai 2018 / 11:14 Uhr

Robert Lewandowskis Transfer zu Real Madrid offenbar gescheitert

Robert Lewandowskis Transfer zu Real Madrid offenbar gescheitert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Da helfen auch keine Gebete: Robert Lewandowskis Transfer zu Real Madrid ist wohl vom Tisch.
Da helfen auch keine Gebete: Robert Lewandowskis Transfer zu Real Madrid ist wohl vom Tisch.
Anzeige

Der Wechsel von Robert Lewandowski zu Real Madrid ist einem Medienbericht zufolge geplatzt. Die Königlichen sollen sich aus den Verhandlungen mit Lewy-Berater Pini Zahavi zurückgezogen haben - eine Folge des jüngsten Machtworts des FC Bayern München?

Robert Lewandowskis Wechselwunsch wird offenbar nicht erhört. Real Madrid, ausgewiesener Traumverein des Polen, soll dem Sender Sky zufolge die Gespräche mit Lewandowski und seinem Berater Pini Zahavi endgültig abgebrochen haben. Zuvor hatte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ein Machtwort gesprochen und klargestellt: "Er wird auch im nächsten Jahr hier in München spielen."

Anzeige

Der noch bis 2021 beim deutschen Rekordmeister gebundene Angreifer hatte in den vergangenen Wochen einen Transfer forciert und die Vereinsoberen wiederholt provoziert. Der Affront um den verweigerten Handschlag mit Trainer Jupp Heynckes brachte zusätzliche Schärfe in die Causa Lewandowski und ließ das Fragezeichen hinter einem möglichen Verbleib in München größer werden.

Diese Stars könnten Robert Lewandowski beim FC Bayern ersetzen

Welcher europäischer Sturmstar könnte Robert Lewandowski bei den Bayern ersetzen? Der <b>SPORT</b>BUZZER checkt die möglichen Kandidaten!  Zur Galerie
Welcher europäischer Sturmstar könnte Robert Lewandowski bei den Bayern ersetzen? Der SPORTBUZZER checkt die möglichen Kandidaten!  ©

Berater fädelte bereits Neymar-Deal ein

Lewandowski hatte sich im Februar mit Zahavi einen neuen Berater ins Team geholt, der für spektakuläre Deals bekannt ist. Der Israeli war maßgeblich am Wechsel von Neymar nach Paris beteiligt und hatte in früheren Jahren Spieler wie Zlatan Ibrahimovic oder Ronaldinho vermittelt. Lewandowski indes wird vorerst warten müssen, in der Liste prominenter Zahavi-Transfers aufzutauchen.