13. März 2021 / 13:20 Uhr

RSV Maulwürfe Neuruppin: Ein Verein mit Humor und klarer Kante

RSV Maulwürfe Neuruppin: Ein Verein mit Humor und klarer Kante

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Zum zweiten Testspiel sind die Kickers aus der bekannten Zeichentrickserie in Neuruppin zu Gast. Hauptverantwortlich dafür ist Falk Wunderlich (kleines Bild).
Zum zweiten Testspiel sind die "Kickers" aus der bekannten Zeichentrickserie in Neuruppin zu Gast. Hauptverantwortlich dafür ist Falk Wunderlich (kleines Bild). © Verein - SPORTBUZZER-Grafik
Anzeige

Kreisliga Ost Prignitz/Ruppin: Der RSV Maulwürfe Neuruppin verpflegt die über 1300 Facebook-Fans unter anderem mit fiktiven Livetickern und lustigen Spielberichten. Aber auch politisch hat der Verein eine klare Meinung und steht dazu - ab sofort sogar auf den neuen Trikots.

Anzeige

Mit Livetickern zu fiktiven Spielen, lustigen Spielberichten und einer klaren politischen Meinung ist der Ruppiner Sportverein "Maulwürfe" mittlerweile auch über den Fußballkreis Prignitz/Ruppin hinaus bekannt. Über 1.300 Personen folgen der Facebook-Seite des RSV - für einen Kreisligisten sind das überdurchschnittlich viele. Doch diese Resonanz ist kein Zufall.

Anzeige

Im Frühjahr 2017 übernahm Falk Wunderlich die Geschicke der Maulwürfe-Online-Welt. Zusammen mit Dominik Reitz, der sich schon zuvor kümmerte, ließ er besonders die Facebook-Seite im neuen Glanz erstrahlen. Besondere Aufmerksamkeit erhielt der Verein während des ersten Lockdowns in Zeiten der Corona-Pandemie, als Wunderlich die restlichen angesetzten Partien der Kreisklasse Süd fiktiv per Liveticker kommentierte. "Wir wollten die Leute bespaßen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern", erklärt der 29-Jährige.

In Bildern: Das sind die besten Torjäger des Fußballkreises Prignitz/Ruppin 2020/2021.

Die besten Torjäger des Fußballkreises Prignitz/Ruppin 2020/2021. Zur Galerie
Die besten Torjäger des Fußballkreises Prignitz/Ruppin 2020/2021. ©

So schlugen die "Maulis" die Reserve der SG Sieversdorf mit 7:2, der SV Stüdenitz verlor mit 0:5, mit 4:3 wurde Blau-Weiß Nackel besiegt und acht Tore bekam Dannenwalde beim 8:1-Erfolg eingeschenkt. Achtfacher Torschütze war dabei eben jener erwähnter Dominik Reitz, der die Maulwürfe als Top-Torjäger in der realen Spielzeit zum Aufstieg in die Kreisliga schoss.



Doch im zweiten Lockdown wollten sich die Maulwürfe etwas Neues ausdenken, "ein paar Fantasiesachen", erklärt Wunderlich. So treffen die Maulwürfe in vier Testspielen auf die "Maulilegenden", die Kickers aus der Zeichentrickserie, die Handball-Frauen von Union Neuruppin und eine DFB-Legenden-Elf. "Bei Union spielen zwei Freundinnen von Spielern von uns, so kam das zustande", erklärt der Mittelfeldspieler die Ansetzungen. Mit der Partie gegen die "Maulilegenden" ging es am 14. März los, nun sollen alle zwei Wochen die fiktiven Testspiele stattfinden, vorausgesetzt die reguläre Saison wird bis dato nicht schon weitergeführt: "Echte Spielberichte sind uns schon lieber", meint Wunderlich.

Mit 5:4 entschieden die Ehemaligen – gespickt mit Kickern wie Bert Deutscher, Sebastian Ruthert oder Christopher Kupper – am Sonntag das Duell für sich, Niels Keye sorgte mit dem Schlusspfiff für den goldenen Treffer für das Team vom Trainer-Duo Ingo Hopf/Rusland Wiese. Die Partie auf dem Maulwurfshügel, der knapp 10 000 Zuschauer beiwohnten, wurde von André Ballast geleitet – jedenfalls so lange, bis er mit Mauli-Keeper Sandro Lockenvitz die Positionen tauschte und das RSV-Gehäuse hütete.

Für die virtuellen Geisterspiele verkauft der Verein, wie schon vor knapp einem Jahr, auch Tickets. Unter www.geisterspieltickets.de/ruppiner-sportverein-maulwuerfe verkauft der Verein Eintrittskarten, Stadionwurst und Bier. "Wir freuen uns über alles, was reinkommt. Es ist ein schönes Ding für uns und wir wollen dafür unser Vereinsgelände erweitern", verrät der gelernte Koch, der viel Spaß an der Arbeit für den Internet-Auftritt des RSV hat und sich dort "auch mal ausleben" kann.

Und auch politisch sind die Neuruppiner ein Vorbild: Der Verein verzichtet komplett auf einen Hauptsponsor und druckt stattdessen das Logo von Sea-Watch.org auf die Neuruppiner Brust. Sea-Watch ist eine Initiative von Freiwilligen, die sich gegen das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer einsetzen. "Wir wollen mit den Trikots vor allem Aufmerksamkeit für die Männer und Frauen generieren, die Tag und Nacht auf dem Meer verbringen, um Menschenleben zu retten. Das ist eine Arbeit, die man nicht hoch genug loben kann", ist sich Wunderlich sicher, "ohne sie, würden noch weitaus mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken als sie es so schon tun."

Trikot mit klarem Standpunkt: Der RSV Maulwürfe läuft ab sofort mit dem Logo von Sea-Watch.org auf und unterstützt die Intitiative.
Trikot mit klarem Standpunkt: Der RSV Maulwürfe läuft ab sofort mit dem Logo von Sea-Watch.org auf und unterstützt die Intitiative. © Verein

Die Trikots sollen als "Danke" für die Arbeit der Initiative angesehen werden "und wir wollen klar zeigen, wie wir dazu stehen. Uns reicht es, wenn eine Person das sieht, sich hinsetzt und sich die Seite anguckt." Wunderlich, der die Trikots dem Verein eigentlich als Abschiedsgeschenk vor seinem Wechsel im Winter zum Langener SV übergeben wollte, kam dabei ganz allein auf die Idee. "Der Wechsel nach Langen kam aufgrund meiner Verletzung aber nicht zustande", erklärt er.

Dennoch muss der RSV seine Dienste sich jetzt mit dem Verein aus der Landesklasse teilen, da Wunderlich Co-Trainer von Daniel Schrumpf wird. Als Spieler bleibt er dabei in Neuruppin. Auch Schrumpf läuft selbst noch als Aktiver für die Maulwürfe auf, kam in dieser Saison jedoch nur zu einem Einsatz - am Sonntag folgte der zweite. Und für eine der drei bevorstehenden virtuellen Testspiele wird er sicherlich in Frage kommen und dann vielleicht auch schon im neuen Dress - das ist glücklicherweise ja nicht nur Fiktion.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!