12. November 2021 / 19:38 Uhr

Sergio Agüero reagiert auf Berichte über Karriereende: Entscheidung "innerhalb von 90 Tagen"?

Sergio Agüero reagiert auf Berichte über Karriereende: Entscheidung "innerhalb von 90 Tagen"?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sergio Agüero fehlt dem FC Barcelona zurzeit aufgrund von Herzproblemen. 
Sergio Agüero fehlt dem FC Barcelona zurzeit aufgrund von Herzproblemen.  © IMAGO/ZUMA Wire
Anzeige

Sorge um Sergio Agüero: Dem Stürmer-Star des FC Barcelona droht wegen Herzproblemen das vorzeitige Karriereende. Via Twitter hat sich der Argentinier nun zu Wort gemeldet und ein Zeitfenster für eine mögliche Entscheidung über die Fortsetzung seiner Laufbahn genannt.

Jetzt spricht Sergio Agüero: Am Freitag berichtete der katalanische Radiosender "Catalunya Ràdio" und andere spanische Medien unter Berufung auf Klubkreise über ein unfreiwilliges Karriereende von Barca-Neuzugang Sergio Agüero. Nachdem der Argentinier sich im Ligaspiel gegen Deportivo Alaves auf den Boden setzte bestätigte sein Klub im Nachhinein, dass der 33-Jährige an Herzproblemen leidet. Ob der ehemalige ManCity-Stürmer noch einmal den Weg zurück auf den Platz finden wird, ist weiter offen.

Anzeige

Agüero reagierte auf Twitter auf diese Berichte, ohne aber die Informationen zu bestätigen oder zu dementieren: "Angesichts der Gerüchte möchte ich Euch mitteilen, dass ich die Anweisungen der Klub-Ärzte befolge, Tests und Behandlungen durchführe und innerhalb von 90 Tagen sehen werde, wie es mit mir weitergeht. Immer positiv."

Der Argentinier, der im vergangenen Transfer-Sommer ablösefrei von Manchester City nach Barcelona gewechselt war, hatte bislang weite Teile der Saison verpasst. Eine Wadenverletzung setzte den 33-Jährigen in neun Pflichtspiele außer Gefecht. So absolvierte Agüero für die Katalanen bislang erst fünf Partien, in denen ihm ein Treffer gelang.